LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

header

RT - KÖNIGSBERG

RT - KÖNIGSBERG = Radio-TV KÖNIGSBERG
2 Mitglieder, 67 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Horrorarlarm .....

05.09.2018 10:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Horrorpropaganda für den westlichen Zuschauer der vorauseilenden Ereignisse.....
RT - KÖNIGSBERG
05. 09. 2018

Es ist von den USA immer die gleiche Strategie. Man baut ein Hoororszenario im Westen auf „was wäre wenn..“ Dann organisiert man einen Vorfall, in diesem Falle wieder einmal ein Giftgaseinsatz und nimmt ihn als Vorwand, eigene Ziele militärisch zu verfolgen.

Diesen Teil des Landes wollen die USA von Syrien aus Eigennutz abtrennen und unter allen Umständen verhindert, das ASSA dieses Land für Syrien und seine Staatsbürger, befreit. Denn was nun die humanitäre Katastrophe angeht, so haben die USA diese vor Jahren begonnen.

Es ist schlicht beschämend, mit welcher offenen Dreistigkeit hier die Dinge verkehrt werden, nur um im Westen Rückhalt für eigene Machtdurchsetzungen zu erreichern. Und um so den Versuch zu machen, nicht mit Russland direkt in Syrien in kriegerische Auseinandersetzungen verwickelt zu werden.

Nein, die USA haben mit Gaddafe einmal zu viele gelogen! Sie sind völlig unglaubwürdig, wie sie die derzeitige eigentliche Weltgefahr darstellen. Und es wird allerhöchste Zeit, daß sich Europa aus der NATO verabschiedet und die USA ihre Truppen aus Europa abziehen!

In Jisr al-Shughur in der Provinz Idlib sind am Dienstag Bomben gefallen. Mit Erde versuchten Anwohner ein Feuer zu löschen.
© afp/Zein al Rifai
Idlib: USA drohen Baschar al-Assad mit Konsequenzen bei Chemiewaffeneinsatz
Aktualisiert am 05. September 2018, 06:56 Uhr

Idlib: USA drohen Baschar al-Assad mit Konsequenzen bei Chemiewaffeneinsatz
Aktualisiert am 05. September 2018, 06:56 Uhr
In Syrien droht der nächste Horror - die UN warnen gar vor der größten Katastrophe des 21. Jahrhunderts: Assad und seine Verbündeten planen einen Angriff auf Idlib, die letzte Rebellenhochburg des Landes. Mit einer scharfen Warnung versucht Washington, zumindest den Einsatz von Chemiewaffen zu verhindern.
Mehr aktuelle News finden Sie hier
Angesichts des befürchteten Angriffs der syrischen Armee und ihrer Verbündeten auf die Rebellenhochburg Idlib haben die USA eine scharfe Warnung an das Assad-Regime gerichtet.

Falls die syrischen Truppen erneut Chemiewaffen einsetzen sollten, würden die USA und ihre Verbündeten darauf schnell und "in angemessener Weise" reagieren, erklärte eine Sprecherin von US-Präsident Donald Trump am Dienstag in Washington. Man beobachte die Situation in Idlib genau. Dort seien Millionen unschuldiger Zivilisten von einer Attacke durch das Regime von Baschar al-Assad bedroht.

Das russische Verteidigungsministerium hatte allerdings Rebellen schon mehrmals vorgeworfen, Chemiewaffenangriffe vorgetäuscht zu haben.
UN befürchten humanitäre Katastrophe
(…..........................)

web.de/magazine/politik/idlib-usa-drohen-baschar-al-assad-konsequenzen-chemiewaffeneinsatz-33148322

imaginer.at Foto-Blog
Fotoshooting schenken!

Jetzt Geschenkgutscheine für das perfekte Weihnachtsgeschenk kaufen. Glamour, Portrait, Erinnerungen...



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^