LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

weltraumarchäologie/space archealogy

von der Zivilisationsgründung der Erdlinge bis zu Ihrer Vergangenheit und Beziehung zum Sonnensystem wie Universum.
2 Mitglieder, 73 Beiträge (rss), gegründet von RKK
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Sturm im Wasserglas .................

10.10.2018 15:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! RKK teilen

Sturm im Wasserglas....?

RT – KÖNIGSBERG / weltraumarchaeologie - spacearchaeology
10. 10. 2018

Sieht man die Zusammenarbeit zwischen Russland wie den USA im Weltraum, hier am Beispiel der Venus, so muß man sich zwangsläufig die Frage stellen, was soll das Gezeter auf Erden eigentlich bewirken?

Denn wer solange über den Tag hinaus plant, hat niemals im Leben vor, seinen Planungspartner den Kopf abzuschlagen. Das läßt die Frage aufkommen, wozu diese albernen Machtgehabe auf Erden. Oder steckt da etwa einge gemeinsame Langfriststrategie dahinter, die die Erden zusammen führen soll um sie durch Zusammenführungen wie Vermengungen,weltraumfähig werden zu lassen?

Denn es ist wohl auch richtig, wenn eine wirkliche Raumfahrt beginnt, die offensichtlich geplant ist und vielleicht sogar schon lange möglich, so muß man davon ausgehen, das die Erdbewohner darauf programmiert werden sollen wie dazu in die Lage gebracht, als Weltbürger nun von den Weltstrategen für Unternehmen im Weltraum und darüber hinaus, eingesetzt zu werden.

Hier rechnet man offensichtlich einmal mit dem Bedarf an vielen Menschen, da auch mit großen Verlusten gerechnet werden muß wie damit, eine gemischte Menschheit einer gemischten universellen Wesenheit gegenüber zu treten und so ein besseres Verständnis für andere Wesenheiten zu enwickeln.

Nur Zukunftsmusiken? Nein, nur ein kleiner Blick über den irdischen Tellerrand......

Russisch-amerikanische Venus-Mission: Wissenschaftler geben Startzeitraum bekannt
CC0
Wissen
22:41 09.10.2018

Die Mitarbeiterin des Instituts für Weltraumforschung der Russischen Akademie der Wissenschaften Irina Kowalenko hat den Zeitraum für den Start der gemeinsamen russisch-amerikanischen Venus-Mission „Venera D“ angekündigt.
„Es ist geplant, dass die Mission „Venera D“ mithilfe einer Trägerrakete Angara 2026 starten wird“, sagte Kowalenko auf einer wissenschaftlichen Konferenz im Institut für Weltraumforschung.   
>>Andere Sputnik-Artikel: Konkurrent für SpaceX: Russland will Touristen um den Mond fliegen – Quelle
Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin bekannt gegeben, Wissenschaftler aus den beiden Ländern würden an der Mission zusammenarbeiten. Die genaue Frist für den Start der Mission war früher nicht angekündigt worden, es war die Rede nur von einem Zeitraum nach 2025.   

Das Projekt „Venera D“ stand im Russischen föderalen Programm für Weltraumforschung bis 2025, wurde aber bei der Ausgabenkürzung aus dem Programm ausgeschlossen. 2013 zeigten die USA ihr Interesse an dem Projekt. In demselben Jahr wurde eine vereinte wissenschaftliche Arbeitsgruppe für die Erforschung der Venus mithilfe der Mission „Venera D“ aus Vertretern der beiden Länder gebildet.    
Nach dem Beginn der Ukraine-Krise 2014 wurde die Arbeit der Gruppe unterbrochen, aber 2015 dennoch wieder aufgenommen. Bis Ende 2018 soll die gemeinsame Durcharbeitung des Projektes abgeschlossen werden. 

 https://de.sputniknews.com/wissen/ 20181009322573556-venus-mission-russland-usa/

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^