LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Globale Erwärmung

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Diskussionen über den anthropogenen Klimawandel
33 Mitglieder, 4129 Beiträge, gegründet von EulerLagrangeGleichung

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Wie kann man die globale Erwärmung am besten bekämpfen?

11.09.2015 22:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! EulerLagrangeGleichung

Um schreckliche Folgen der globalen Erwärmung in den nächsten Jahrzehnten zu verhindern, müssen wir bald ernste Schritte nehmen, um unsere Treibhausgasemissionen drastisch zu reduzieren. Wie meint ihr sollte man an das Problem rangehen?


Große Ansicht


08.11.2018 19:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Wie soll das funktionieren, mit Hietzingern und den "Öffentlichen Verkehrsmitteln".
Ich gehe davon aus, dass jeweils fünf Hietzinger einen Waggon oder eine U-Bahn-Garnitur für sich beanspruchen und niemanden mehr zusteigen lassen.
Die sind sehr territorial geprägt und ein wenig eigen.
Das Wort "sonderbar" wollte ich jetzt vermeiden.

08.11.2018 21:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
@Andreas: territorial geprägt ist gar nicht so schlecht ausgedrückt - und das ist ja auch nichts schlechtes - die Evolution hat zahlreiche territoriale Lebewesen hervorgerbracht - aber die Hietzinger sind ja nichts gegen die Tiroler - mir hat mal eine hübsche Söldenerin erzählt, dass Gott nicht ohne Grund im Norden das Karwendelgebirhe und die Lechtaler Alpen und im Süden dei Ötz- Und Zillertaler Alpen, im Osten die Kitzbühler Alpen und im Westen den Arlberg geschaffen hat

08.11.2018 21:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Und wo der Liebe Gott einen Grenzberg hinstellt, soll der Mensch kein Tunnel graben ....

08.11.2018 21:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
der hat aber nicht nur einen Grenzberg hingestellt, sondern ganze Gebirgsketten´, die Tirol in allen Himmelsrichtungen vor kulturfremden Invasoren schützen - die Hietzinger Ostflanke ist total Offen - da können die Meidlinger einfallen - und bei Speising vom Süden her auch die Liesinger und Maurer

08.11.2018 21:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 1  ON! Dino
Naja, in den wichtigsten Teilen habt Ihr mit Schönbrunn ja eh einen Grenzpark.

Nur dieses Hetzendorf ist gemein, und der BEreich, wo Ihr Teile von Mauer kriegerisch okkupiert habt, ist es ein bisserl unklar -nicht zueletzt am anderen GRenzberg, dem Rosenhügel, aber das ist ja auch nicht Alt-Hietzing, sondern Lainz und Speising

08.11.2018 21:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
vorschlag: wir geben speising an liesing ab und erhalten im Gegezug als Enklave den nördlichen Donauradweg /Eurovelo 6), in von Wien aus beidenn Richtungen nach Passau und Bratislava, aber auf Österr. Gebiet darf er nur von Hietzingern benutzt werden

19.01.2019 12:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Wenn man in der Lebensmittelproduktion so weitermacht, dann kann man aber gleich auch alle anderen Maßnahmen zum Klimaschutz vergessen.

netzfrauen.org/2018/01/15/tomaten-2/?fbclid=IwAR1kUY60DC6Y-fdpewFUoMfI7DpYsgQgEfPEj1aqD7Q0bFk...

19.01.2019 14:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
schön und gut - ich will aber im Winter nicht auf Nektarinen, Marillen und Heidelbeeren verzichten - da soll man lieber Restriktionen für den MIV verhängen, das bringt wesentlich mehr CO2-Einsparung und zumindest in der Umgebung eine saubere Luft

10.12.2020 21:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 12.04.2018 09:36 kreutzer
hab unlängst gelesen, dass der golfstrom noch zu wenig erforscht ist, um überhaupt etwas sagen zu können. den "strom" gibt es nicht, es sind viele kleine strömchen in verschiedenen richtungen, die modelle um das zu begreifen, sind noch nicht da.

auf jeden fall dürfte der strom nicht abreissen können, sondern nur stärker und schwächer werden (laufend, nicht erst seit dem menschlichen tun). und die tendenz generell ist eine abschwächung.

heißt: bei uns wird es kälter, wenn wir nicht ... mehr!

dann fahr mal mit einem speedboot von Miami direkt östlich nach Bimini/Bahamas - sind zimlich genau 100km - wenn du kein GPS hast oder nicht triangulierst (setzt natürlich die Kenntnis jahreszeitliche Driftgeschwindigkeit des Sroms voraus<), dann wirdst du schon merken, ob der Strom in eine Richtung fliesst oder nicht...

10.12.2020 21:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Grün wirkt! Österreich legt Veto gegen Easserstoff aus Atomkraft ein!!!!
Österreich hat nach Angaben von Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) in der EU verhindert, dass die Produktion von Wasserstoff auch dann mit EU-Geldern gefördert werden kann, wenn er mit Atomstrom produziert wird. „Mit unserem Veto haben wir verhindert, dass Beitragsmilliarden in Atomenergie gepumpt werden“, so Gewessler heute in einer Aussendung.

orf.at/#/stories/3193240/

10.12.2020 21:48        martin Geteilt in Profil Profil martin

26.04.2021 20:53 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Frage: Wie kann man die globale Erwärmung am besten bekämpfen?

Antwort: Mit der ÖVP eher nicht. :-)

www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/%c3%b6vp-bremst-gewessler-bei-klimaschutz/ar-BB1g4g62?ocid=msedgdhp

26.04.2021 22:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 26.04.2021 20:53AN  Andreas
Frage: Wie kann man die globale Erwärmung am besten bekämpfen?

Antwort: Mit der ÖVP eher nicht. :-)

www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/%c3%b6vp-bremst-gewessler-bei-klimaschutz/ar-BB1g4g62?ocid=msedgdhp

Typisch Neos: " es kann ja nicht sein, dass die Bürger dafür bestraft werden, dass die Regierung das Klimaziel nicht erreicht." Denken, liebe, Neos, Gerhirnzellen einschalten: wenn die Regierung keine gesetzlichen Lenkungsmassnahmen beschliessen kann, wie soll sie dann die Klimaziele erreichen? Die paar Politiker-Dienstautos machen das Kraut nicht fett, auch nicht die an und für sich gute Idee, jeden Neos-Politiker für jede schwachsinnige Meldung für einige Zeit in ein Hamsterrad zum Stromtreten zu sperren.

26.04.2021 22:04        martin Geteilt in Profil Profil martin

27.04.2021 09:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Durch Lebensstiländerung wäre EU schneller klimaneutral!!!!!!

„Wenn man sowohl beim Lifestyle als auch bei der Technologie im Klimamodellrechner an den Stellschrauben ambitioniert – aber durchaus machbar – dreht, dann ist das Erreichen des Klimaziels sogar bis 2040 machbar. Andernfalls nicht.“

"Den stärksten Einfluss unter den klimafreundlichen Verhaltensänderungen hat dem Wissenschaftler zufolge der Bereich der Mobilität, „vor allem wie wir uns fortbewegen“ – also etwa Fahrgemeinschaften im Auto, der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel bzw. auf das Fahrrad bei kurzen Distanzen und weniger Fernreisen.

Auch der Umstieg auf E-Autos, Gebäudesanierungen, ein angepasster Ernährungsplan mit weniger Fleischkonsum und eine klimafreundliche Landwirtschaft mit weniger Einsatz von Pestiziden und synthetischem Dünger sind nur ein paar von zahlreichen Beispielen für Änderungen im Lebensstil – ein Bereich, der laut Warmuth bei der Modellierung von Klimaszenarien lange Zeit vernachlässigt worden sei."

orf.at/#/stories/3210800/


27.04.2021 09:16        martin Geteilt in Profil Profil martin

27.04.2021 09:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Bambi1981
Soll die Konsumgesellschaft alles, was sie mühsam erreicht hat, aufgeben..?

27.04.2021 10:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 27.04.2021 09:56 Bambi1981
Soll die Konsumgesellschaft alles, was sie mühsam erreicht hat, aufgeben..?

Die Konsumgesellschaft lebt eh nur auf Pump... bei den Banken, bei den nachfolgenden Generationen etcpp.
Und wenn es nichts mehr gibt?
Was möchte die Konsumgesellschaft noch konsumieren?

29.04.2021 19:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 27.04.2021 09:16 martin
Durch Lebensstiländerung wäre EU schneller klimaneutral!!!!!!

„Wenn man sowohl beim Lifestyle als auch bei der Technologie im Klimamodellrechner an den Stellschrauben ambitioniert – aber durchaus machbar – dreht, dann ist das Erreichen des Klimaziels sogar bis 2040 machbar. Andernfalls nicht.“

"Den stärksten Einfluss unter den klimafreundlichen Verhaltensänderungen hat dem Wissenschaftler zufolge der Bereich der Mobilität, „vor allem wie wir uns fortbewegen“ – also etwa ... mehr!

Die Anschaffung eines Zweitwohnsitzes wird wohl eher nicht allzu sehr zur Klimaneutralität beitragen. ;-)

29.04.2021 19:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 29.04.2021 19:37AN  Andreas
Die Anschaffung eines Zweitwohnsitzes wird wohl eher nicht allzu sehr zur Klimaneutralität beitragen. ;-)

na ja - ein Zweitwohnsitz für stressgeplagte Städter, die dort eh nur mit dem *RAD* herumfahren würden ist fast absolut klimaneutral

29.04.2021 19:57 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! miggk
Zitat von 29.04.2021 19:54 martin
na ja - ein Zweitwohnsitz für stressgeplagte Städter, die dort eh nur mit dem *RAD* herumfahren würden ist fast absolut klimaneutral

Wenn sich aber jeder wohlsituierte einen Zweitwohnsitz besorgt, zusätzlich zu den allein lebenden, dann könnten wir Deutschland und Österreich vollständig zubetonieren.

29.04.2021 20:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 29.04.2021 19:57 miggk
Wenn sich aber jeder wohlsituierte einen Zweitwohnsitz besorgt, zusätzlich zu den allein lebenden, dann könnten wir Deutschland und Österreich vollständig zubetonieren.

leider kann ich dein Argument nicht entkräften.... :-( :(

29.04.2021 21:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 29.04.2021 19:57 miggk
Wenn sich aber jeder wohlsituierte einen Zweitwohnsitz besorgt, zusätzlich zu den allein lebenden, dann könnten wir Deutschland und Österreich vollständig zubetonieren.

Wir leben in einem Land, in dem viele "besserwissende" Mitbürger enormes Verbesserungspotential sehen.

Leider halt bei den anderen, nicht bei sich selbst.

Der @martin wäre ein Vorzeigeexemplar dieser Gattung.

29.04.2021 21:39        AN  Andreas Geteilt in Profil Profil Andreas

29.04.2021 22:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 29.04.2021 21:25AN  Andreas
Wir leben in einem Land, in dem viele "besserwissende" Mitbürger enormes Verbesserungspotential sehen.

Leider halt bei den anderen, nicht bei sich selbst.

Der @martin wäre ein Vorzeigeexemplar dieser Gattung.

so viele Komplimente vom @Andreas <3

30.04.2021 02:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 29.04.2021 22:13 martin
so viele Komplimente vom @Andreas <3

Hast du die versteckte Kritik nicht bemerkt? :-)

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

14.05.2021 00:43 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
die schlange beißt!

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^