LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Poste und erfahre Aktuelles und Wissenswertes aus deiner Stadt/deiner Umgebung

Österreich
A - Burgenland
A - Kärnten
A - Niederösterreich
A - Oberösterreich
A - Salzburg
A - Steiermark
A - Tirol
A - Vorarlberg
A - Wien
Deutschland
D - Baden-Württemberg
D - Bayern
D - Berlin
D - Brandenburg
D - Bremen
D - Hamburg
D - Hessen
D - Mecklenburg-Vorpommern
D - Niedersachsen
D - Nordrhein-Westfalen
D - Rheinland-Pfalz
D - Saarland
D - Sachsen
D - Sachsen-Anhalt
D - Schleswig-Holstein
D - Thüringen
Schweiz
CH - Aargau
CH - Appenzell Ausserrhoden
CH - Appenzell Innerrhoden
CH - Basel-Landschaft
CH - Basel-Stadt
CH - Bern
CH - Freiburg
CH - Genf
CH - Glarus
CH - Graubünden
CH - Jura
CH - Luzern
CH - Neuenburg
CH - Nidwalden
CH - Obwalden
CH - Schaffhausen
CH - Schwyz
CH - Solothurn
CH - St. Gallen
CH - Tessin
CH - Thurgau
CH - Uri
CH - Waadt
CH - Wallis
CH - Zug
CH - Zürich
Italien
I - Südtirol
Sonstige regionale Foren
                                                                                                                               

wien-hietzing

Login, um beitreten und schreiben zu können!

56 Mitglieder, 2495 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Hietzing plant Grätztl-Parkpickerl - sehr gut!

22.01.2017 14:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin

Nehme an, dass wird in zwei Zonen kommen - in U-Bahn-Nähe und rund "unten" im Zentrum sowie den ersten Teil der Lainzerstrasse. Das arme Hietzing wird werltags bis c1 17.00 Uhr von Ortsfremden zugeparkt, das muss endlich abgeschafft werden.

wien.orf.at/news/stories/2821229/

12.11.2019 21:54 Sonne - positiv bewerten nach Login! 2    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Wutbürger aus Hietzing.
;-)


Große Ansicht


12.11.2019 22:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 12.11.2019 21:54AN  Andreas
Wutbürger aus Hietzing.
;-)


Große Ansicht

na ja - hätte ehrlich gesagt nicht nur Nachteile

12.11.2019 23:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Ein Artikel aus dem Jahr 2016 ...

12.11.2019 23:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 12.11.2019 23:02 Dino
Ein Artikel aus dem Jahr 2016 ...

ist ja nicht besser geworden....

13.11.2019 00:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 12.11.2019 23:37 martin
ist ja nicht besser geworden....

Dann handelt es sich also nicht um den Merten?

13.11.2019 01:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
natürlich nicht - ist ja ein Ami

15.11.2019 12:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 23.10.2019 09:31 martin
@Dino: ein Kommentar eines besorgten Hietzingers im Standard:

"Die Lebensqualität in Hietzing ist super, gute Luft, viel grün, gute Infrastruktur etc.
Nur die Parkplatzsuche in Althietzing ist eine Zumutung, oft kurvt man 20 min und mehr um den Häuserblock- was für eine verschwendete Lebenszeit!
Hauptsache die anderen Wiener und Ausländer können ihre Autos hier dauerparken.
Leider unternimmt die Bezirksvorsteherin nichts- schon seit Jahren- bislang gabs nur leere Versprechungen..." ... mehr!

Da will wohl einer die Grünflächen abschaffen und an stelle dessen große Parkflächen mit großen Parklücken für noch größere SUVs. :))

15.11.2019 13:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.11.2019 12:51 Kaputnik
Da will wohl einer die Grünflächen abschaffen und an stelle dessen große Parkflächen mit großen Parklücken für noch größere SUVs. :))

du sprichst mir aus der Seele, @Kaputnik! - Aber wir haben einen coolen Bezirksrat, der ist für einen absoluten Baustopp und für eine Rückwidmung von Bau- in Grünland. Nur leider wird er sich nicht gegen das Rathaus durchsetzen können, da der Flächenwidmungsplan nicht in die Kompetenz des Bezirks, sondern der Wiener Stadt- und Landesregierung fällt (Wien ist wie Berlin, Hamburg und Bremen auch ein Bundesland).

15.11.2019 13:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.11.2019 13:03 martin
du sprichst mir aus der Seele, @Kaputnik! - Aber wir haben einen coolen Bezirksrat, der ist für einen absoluten Baustopp und für eine Rückwidmung von Bau- in Grünland. Nur leider wird er sich nicht gegen das Rathaus durchsetzen können, da der Flächenwidmungsplan nicht in die Kompetenz des Bezirks, sondern der Wiener Stadt- und Landesregierung fällt (Wien ist wie Berlin, Hamburg und Bremen auch ein Bundesland).

Ist mir bewußt, die alten Kennzeichen Österreichs sind mir noch gegenwärtig, und natürlich weis ich es weil meine Frau lange Jahre in Österreich lebte und dann noch wegen der Österreichischen Radiosender.
Aus Sicht der Bevölkerungsreicheren Bundesländer bei uns ist aber eher die Schweiz oder Österreich eher je ein Bundesland, und die Bundesländer entsprechen dann eher unseren Kreisen. Man muß sich immer vor Augen halten, daß bei uns, wenn man die Stadtstaaten und ihre Bewohner mal außen vor läßt, ein Bundesland im Schnitt ca. 5,35 Millionen Einwohner hat, und das größte deutlich mehr wie Österreich und die Schweiz zusammen.

15.11.2019 13:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.11.2019 13:27 Kaputnik
Ist mir bewußt, die alten Kennzeichen Österreichs sind mir noch gegenwärtig, und natürlich weis ich es weil meine Frau lange Jahre in Österreich lebte und dann noch wegen der Österreichischen Radiosender.
Aus Sicht der Bevölkerungsreicheren Bundesländer bei uns ist aber eher die Schweiz oder Österreich eher je ein Bundesland, und die Bundesländer entsprechen dann eher unseren Kreisen. Man muß sich immer vor Augen halten, daß bei uns, wenn man die Stadtstaaten und ihre Bewohner mal außen vor ... mehr!

NRW = 18 Millionen? Söderland: 12? Kreschtmannland: 11? Niedersachsen = 8 ? stimmt das ungefähr?

15.11.2019 18:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Das größte ist NRW mit 18, dann kommt Bayern mit ca. 14 und dann BW, die anderen weiß ich nicht wirklich genau. :o

15.11.2019 22:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 15.11.2019 18:56 Kaputnik
Das größte ist NRW mit 18, dann kommt Bayern mit ca. 14 und dann BW, die anderen weiß ich nicht wirklich genau. :o

na, dann lag ich eh richtig - ich glaube Niedersachsen ist das viertgrösste von der Einwohnerzahl - ja, da stinkt Österreich ab - bei uns hat das durchschnittliche Bundesland 0,9 Millionen Einwohner

15.11.2019 23:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 15.11.2019 22:46 martin
na, dann lag ich eh richtig - ich glaube Niedersachsen ist das viertgrösste von der Einwohnerzahl - ja, da stinkt Österreich ab - bei uns hat das durchschnittliche Bundesland 0,9 Millionen Einwohner

Ich hatte mich ohnehin vertan, es sind beinahe 6 Millionen ohne die Stadtstaaten. Österreich würde also im Prinzip einen Stadtstaat und ein durchschnittliches Bundesland haben, gemessen an den Mengenverhältnissen bei uns, ihr habt dafür mehr Berge im Schnitt pro Bundesland. :))

16.11.2019 00:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 15.11.2019 23:22 Kaputnik
Ich hatte mich ohnehin vertan, es sind beinahe 6 Millionen ohne die Stadtstaaten. Österreich würde also im Prinzip einen Stadtstaat und ein durchschnittliches Bundesland haben, gemessen an den Mengenverhältnissen bei uns, ihr habt dafür mehr Berge im Schnitt pro Bundesland. :))

aber ihr habt auch wesentlich mehr Brauereien. Auch interessant: "Von der Gesamtfläche Österreichs (nach neuesten Ermittlungen 83.878,99 km²)[3] liegen nur 32 % tiefer als 500 m, aber 40 % über 1000 m."
und " Die Gebirgszone Österreichs umfasst knapp zwei Drittel des Landes, und liegt gänzlich in den Ostalpen, wobei etwa zwei Drittel dieses Gebirgsteils auf Österreich entfallen. (52.600 km², 62,8 % der Staatsfläche)" Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Geographie_%C...

16.11.2019 01:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 15.11.2019 13:03 martin
du sprichst mir aus der Seele, @Kaputnik! - Aber wir haben einen coolen Bezirksrat, der ist für einen absoluten Baustopp und für eine Rückwidmung von Bau- in Grünland. Nur leider wird er sich nicht gegen das Rathaus durchsetzen können, da der Flächenwidmungsplan nicht in die Kompetenz des Bezirks, sondern der Wiener Stadt- und Landesregierung fällt (Wien ist wie Berlin, Hamburg und Bremen auch ein Bundesland).

Jemand, der Bauland in Grünland zurückwidmen will, wird auch kein wirklich harmonisches Leben führen können. Ganz abgesehen von der rechtlichen Komponente wird auch ein Großteil der Wählerschaft als Idiotie betrachten.

16.11.2019 01:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 16.11.2019 00:29 martin
aber ihr habt auch wesentlich mehr Brauereien. Auch interessant: "Von der Gesamtfläche Österreichs (nach neuesten Ermittlungen 83.878,99 km²)[3] liegen nur 32 % tiefer als 500 m, aber 40 % über 1000 m."
und " Die Gebirgszone Österreichs umfasst knapp zwei Drittel des Landes, und liegt gänzlich in den Ostalpen, wobei etwa zwei Drittel dieses Gebirgsteils auf Österreich entfallen. (52.600 km², 62,8 % der Staatsfläche)" Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Geographie_%C...

Bei uns in Tirol eignen sich wegen der alpinen Lage lediglich 11 Prozent der Fläche als Dauersiedlungsraum.

16.11.2019 02:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 01:43AN  Andreas
Jemand, der Bauland in Grünland zurückwidmen will, wird auch kein wirklich harmonisches Leben führen können. Ganz abgesehen von der rechtlichen Komponente wird auch ein Großteil der Wählerschaft als Idiotie betrachten.

der ist aber bei uns sehr beliebt - nur leider kämpft er gegen Windmühlen!

16.11.2019 02:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 01:46AN  Andreas
Bei uns in Tirol eignen sich wegen der alpinen Lage lediglich 11 Prozent der Fläche als Dauersiedlungsraum.

das ist eh ausreichend

16.11.2019 03:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 16.11.2019 02:48 martin
der ist aber bei uns sehr beliebt - nur leider kämpft er gegen Windmühlen!

So ein Glück. Dinge wie Rechtssicherheit sollten ja auch noch eine gewisse Rolle spielen.

16.11.2019 09:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 03:17AN  Andreas
So ein Glück. Dinge wie Rechtssicherheit sollten ja auch noch eine gewisse Rolle spielen.

wenn dieses Recht sich egegen die Interessen der Bevölkerung richtet, sollte man dieses Unrecht nicht absichern..

16.11.2019 12:40 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas bearbeitet  
Zitat von 16.11.2019 09:58 martin
wenn dieses Recht sich egegen die Interessen der Bevölkerung richtet, sollte man dieses Unrecht nicht absichern..

Du darfst nicht dein Wunschdenken mit allgemeinem Recht verwechseln.
Mir ist schon klar, dass du gerne mit allen Annehmlichkeiten einer Stadt in einer Art Parklandschaft leben würdest. Es ist zudem kein Unrecht, wenn die Widmung einem jahrzehntelangem Entwicklungsprozess unterliegt, der alle Gegebenheiten zur Bebauung einer Region berücksichtigt hat.

16.11.2019 13:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 12:40AN  Andreas
Du darfst nicht dein Wunschdenken mit allgemeinem Recht verwechseln.
Mir ist schon klar, dass du gerne mit allen Annehmlichkeiten einer Stadt in einer Art Parklandschaft leben würdest. Es ist zudem kein Unrecht, wenn die Widmung einem jahrzehntelangem Entwicklungsprozess unterliegt, der alle Gegebenheiten zur Bebauung einer Region berücksichtigt hat.

Diese widmungen hat macht die Hietzing feindliche Landesregierung - da wird brutalst über die berechtigten Interessen der indigenen Hietzinger Bevölkerung drübergefahren....

16.11.2019 13:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Die Grünen fahren über Hietzing drüber? Aber die hast Du ja gewählt...

16.11.2019 15:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 13:26 kreutzer
Die Grünen fahren über Hietzing drüber? Aber die hast Du ja gewählt...

nachdem ich deren Programm gelesen hab, überkommen mich enrnsthafte Zweifel, ob ich die richtige Partei gewählt habe... aber zumindest sind sie für Klima- und Umweltschutz, für Radwege und gegen den Lobautunnel sowie gegen Autofahren in der Stadt.

16.11.2019 16:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas bearbeitet  
Zitat von 16.11.2019 13:13 martin
Diese widmungen hat macht die Hietzing feindliche Landesregierung - da wird brutalst über die berechtigten Interessen der indigenen Hietzinger Bevölkerung drübergefahren....

Es soll ja Menschen geben, die immer glauben, dass über sie drübergefahren wird.
Jemanden, dem ein als Bauland gewidmetes Grundstück, das er gekauft hat, rückgewidmet wird, würde eine derartige Mutwilligkeit aber wohl härter treffen.

16.11.2019 20:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 16.11.2019 00:29 martin
aber ihr habt auch wesentlich mehr Brauereien. Auch interessant: "Von der Gesamtfläche Österreichs (nach neuesten Ermittlungen 83.878,99 km²)[3] liegen nur 32 % tiefer als 500 m, aber 40 % über 1000 m."
und " Die Gebirgszone Österreichs umfasst knapp zwei Drittel des Landes, und liegt gänzlich in den Ostalpen, wobei etwa zwei Drittel dieses Gebirgsteils auf Österreich entfallen. (52.600 km², 62,8 % der Staatsfläche)" Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Geographie_%C...

Das ist fast wie in Schleswig-Holstein, nicht mal die Hälfte ist dort unter 5 Meter Höhe und bestimmt mehr wie 10% über 150 Meter. :)) ...über die Berge von Schleswig-Holstein findet man aber in der Wikipedia rein gar nichts. :(

16.11.2019 20:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 16.11.2019 01:46AN  Andreas
Bei uns in Tirol eignen sich wegen der alpinen Lage lediglich 11 Prozent der Fläche als Dauersiedlungsraum.

Auch da ist´s wie in Schleswig-Holstein, alleine schon wegen dem steigenden Meeresspiegel und der Küstennähe. :))

16.11.2019 20:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 16.11.2019 20:19 Kaputnik
Auch da ist´s wie in Schleswig-Holstein, alleine schon wegen dem steigenden Meeresspiegel und der Küstennähe. :))

aber Schleswig-Holstein ist super! Haben 2 Meere! Was will man mehr? Tirol hat nur Berge. Und ich bin in den 90ern mit der Bahn von Hamburg nach Sylt gefahren!

19.11.2019 23:00 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Schwimmt da der Zug? :-?

20.11.2019 00:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 19.11.2019 23:00 Kaputnik
Schwimmt da der Zug? :-?

nein - fährt über den Hindenburg - Damm und damals mussten die Autos auch Huckepack auf die Bahn - vielleicht haben sie heute einen zusätzlichen Damm für Autos

20.11.2019 01:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Ich würde eher annehmen, daß Autos in der Zwischenzeit von Sylt verbannt sind.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

14.12.2019 15:03 von martin in Gruppe Milch
Milchprodukte

13.12.2019 19:46 von kreutzer in Gruppe EU: Europa wirkt!
neu im parlament

14.12.2019 13:51 von kreutzer in Gruppe Star Wars
raumschiff-design

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

LE 14.12.2019 23:22 von Lexi19 in Gruppe Rund um die Teck
Ortsnecknamen gesucht

14.12.2019 23:22 von akadingo in Gruppe Milch
Laktosefrei

14.12.2019 21:58 von miggk in Gruppe ehemalige Kwick-User
Ich war Kwick-User

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!
Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^