LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Lanwirtschaft, Ackerbau

Login, um beitreten und schreiben zu können!

4 Mitglieder, 52 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: @Dino, @kreutzer, @Andreas, @Kaputnik

29.05.2020 19:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin

Habe gerade eine interessante Doku über die Habsburger gesehen - zwei Fragen zur Landwirtschaft:

1. Ferdinand I. hat damals den Weinanbau auf Ackerböden verboten, da er die Privilegien der Weinbürger schützen wollte - kann man auch Ackerböden tatsächlich Wein anbauen.

2. Die damalige 3 - Felderwirtschaft sollsehr ineffizient gewesen sein - kan mir wer erklären, warum? Klingt doch eigentlich vernünftig: 1/2 Sommergetreide, 1/3 Wintergetreide; 1/3 brachliegend zwecks Regeneration der Böden

Und: der @Dino ist ein klassischer Weinbürger - wo er wohnt, waren früher lauter Weinberge - und er leibt Weissweinschorle

Und: angeblich ist Wien die einzige europäische Grossstadt mit nennenswerten Weinanbau - stimmt das?

30.05.2020 22:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 30.05.2020 10:50 Dino
Zu den Wurzeln des Weinbaus im Donauraum.

Zumindestens zwei Funde von Weinkernen als Grabbeigabe gehen wesentlich weiter zurück als die Römer - der eine Weinkern ist an der March gefunden worden - und von dem weiß man, dass es schon ein veredelter Wein war.
Es gibt aber einen noch wesentlich älteren Weinkernfund - nicht weit von der Mündung der Traisen in die Donau - der ist gleich um noch einmal 1000 Jahre älter - nur da wissen sich nur, dass es ein Weinkern ist - ob veredelt oder Wilder ... mehr!

Mann könnte meinen ich mag gar nichts, aber dem ist nicht so, und doch mag ich weder verdorbene Trauben (Rosinen) und auch kein Bier. :-&
-
Ich hab´s vom Weinpanschen und du vom Weinveredeln. ...ich hab mich beinahe weggeschmissen vor Lachen, letztlich hatten´s die damals mit dem "Veredeln" etwas übertrieben.

30.05.2020 22:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 30.05.2020 10:54 kreutzer
Österreich ist ein Energy Drink-Land.

Das ist noch sowas das ich nicht mag. Jetzt lieb ich ja Gummibärchen, auch wenn ich kaum mal welche esse, aber der eigenartig gefärbte Bulle stinkt dermasen nach einer Mischung aus Gummibärchenexplusion und schwerstem Chemieunglück, das würde ich in hundert kalten Wintern nicht probieren.

30.05.2020 22:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Unmittelbar nach dem pressen ist es ein Traubensaft, von da an, bis zu einem minimalen Gärgrad ist es ein Most (Most gibt es aber auch Fruchtweine - die haben dann aber mehr Alkohol) - danach ist es ein Sturm (= Federweisser), danach ist es ein Stubiger - erst wenn er fertig ist, ist es ein Heuriger.
Und das ist er dann ein Jahr, bis der Wein des nächsten JAhres nachdrängt.

Da gibt es fixe Termine, die variieren aber nahc Region.

Das macht allerdings nur bei bestimmten Weissweinsorten Sinn, bevorzug Grüner Veltliner oder Riesling - aber da gibt es jede Menge Spezialsorten, die denen aber recht ähnlich sind.

30.05.2020 22:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 30.05.2020 22:17 Kaputnik
Kommt offenbar von dem Wort Heuer.
Meine Frau hat mich darüber zwischenzeitlich auch aufgeklärt, daß es sich da um jungen Wein handelt, so kann ich mit dem Begriff Heuriger für ´n Baisl auch mehr anfangen. ...ist dann wohl so was in der Art wie ´n Besen bei uns.
Ist der Wein dann der als Heuriger durch geht älter wie ein Sturm? ´n Sturm wäre bei uns ´n Federweiser, wie er sich schreibt keine Ahnung, ich mag ja keinen Wein...
-
Na toll, hätt ich doch zuerst gelesen bevor ich zu Antworten ... mehr!

@Kaputnik: das "heilige römische Reich deutscher Nation" Hat immerhin 1006 Jahre bestanden (anfangs hiess es nur römisches Reich, ab Barabarossa (ein Schwabe!) "heiliges römisches Reich) und noch später "heiliges römisches Reich deutscher Nation".) Natürlich war die "reichsverfassung" nicht mit modernen Vefassungen zu vergleichen, aber es hat schon teilweise sehr moderne Elemente enthalten, wie den extremen Föderalismus und die Einengung der kaiserlichen Gewalt, sowie die Wahl des Königs/Kaisers im Unterscheid zu einer Erbmonarchie. Der Totengräber des Reiches war Franz II, der auf Drängen des grössten aller Franzosen die Krone niedergelegt, die Reichsinsignien in der Wiener Hofburg verstaut hat (obwohl sie meiner Meinung nach nach Nürnberg, Frankfurt oder Aachen gehörten) und einen Titel eines "Kaisers von Österreich" angenommen hat. Sowohl der spätere deutsche als auch der österreichische Titel eines Kaisers warem Kunstprodukte, denn Kaiser kommtvom Caesar, ebenso das russiche Zar...

30.05.2020 22:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Selbstverständlich sind die Reichinsignien wieder in der Hofburg - das haben immerhin die Amis 1945 so festgelegt - da gibt es von unserer Seite aus keinen Protest - wobei es bei einigen davon völlig klar ist, bei der alten reichkrone ist das zugegeben schwieriger.
+
Es gibt natürlich schon auch Gründe, wieso das sich so entwickelt hat, wenn man bedenkt, dass Österreich anfangs ein Anhängsel der Bayern war und dieser Sondertitel des Erzherzogtums in Wahr heit ursprünglich nichts andres als eine Fälschung war.
+
ABER So wie Du es geschrieben hast ist es schon korrekt. um Verständnis würde ich allerdings mit KArl dem Großen beginnen - denn genau das war im Prinzip der anfang.
+
Kleine Anmerkung zum Fraz II./I. - Die Auflösung des alten Kaiserreichs erfolgte nicht zeitgleich mit der Ausrufung des neuen Kaiserreichs, letzteres erfolgte vorher - der Rest stimmt aber. Wobei man sich da wirklich die Frage stellen kann, ob der "Zweite-Erste" (man nennt ihn wirklich so, weil er der einzige Doppelkaiser der Geschichte war, und in dem Fall wird es schwierig was man nimmt) der letzte kluge Habsburger, oder der erste Trottelhabsburger war.
Bei ihm ist das wirklich schwer zu sagen, aber ich bin ja in historischen Dingen wahrlich nicht immer einer Meinung mit Martin, aber dass die ihm nachfolgenden Habsburger allesamt Volltrottel waren, da sind wir uns einig. Wobei der sonst vollkommen meschuggene Franz Joseph immerhin ein paar Dinge ganz gut gemacht hat - trotzdem bleibt er der Totengräber des Reichs, und in Wahrheit ist er der Verursacher des 1. Weltkriegs.

30.05.2020 23:01 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 22:51 Dino
Selbstverständlich sind die Reichinsignien wieder in der Hofburg - das haben immerhin die Amis 1945 so festgelegt - da gibt es von unserer Seite aus keinen Protest - wobei es bei einigen davon völlig klar ist, bei der alten reichkrone ist das zugegeben schwieriger.
+
Es gibt natürlich schon auch Gründe, wieso das sich so entwickelt hat, wenn man bedenkt, dass Österreich anfangs ein Anhängsel der Bayern war und dieser Sondertitel des Erzherzogtums in Wahr heit ursprünglich nichts andres als ... mehr!

Karl der Grosse - hab ich ja geschrieben - 1006 Jahre Bestand. Rechne 1806 - 1006 - was ergibt dass?
na, der grösste aller Franzosen hat ihn durch Sonne und Mond geprügelt. Na, der war damals schon senil und hat nicht mehr gewusst, was er tat - vor allem hat sich ja seine Trauer über den Tod vom Franz Ferdinand in Grenzen gehalten - der eigentliche Verursacher war der Conrad von Hötzendofr, dieser niederträchtige Feigling, der sich hinter dem Rockzipfel vom Wilhelm versteckt hat - aber Sarajewo war nur der Anlass, die Spannungen zwischen dem deutschen Reich und GB/F sowie zwischen Russland und Österreich hätten früher oder später zu einem Krieg geführt, da hätte es nicht eines Princip bedpft.. Und die Reichsinsignien gehören meiner Meinung nach nach Aachen - weil dort hat alles begonnen und ich mag die Rheinländer!!!!

30.05.2020 23:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Ich denke man sollte es nicht mit eine rRechenaufgabe verknüpfen ...
+
Ja, der kleine Korse hat ihn durch Sonne und Mond geprügelt, und die Sorge, dass er nach der Krone grapschen könnte war berechtigt - man sollte aber auch nicht ganz vergessen, dass der kleine Korse nicht nur hier seine ersten Prügel bezogen hat, aber vor allem, wer der Feldmarschall in Leipzig war - aber dazwischen stimmt es.
+
Das mit dem kleinsten Anlass stimmt - das war damals einfach die Zeit des Umbruchs - wie gesagt, die Liste der Kriegserklärungen innerhalb weniger Wochen war absurd.
+
Allerdings hätten sich die Achsen anders bilden können, denn der gute Georg hat das GEspräch gesucht, und der Depperte hat das nicht nur abgelehnt, er hat ihn bei der Beerdigung vom Franz Ferdinand auch noch ausgeladen - obwohl sich der schon angekündigt hatte.

30.05.2020 23:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Dabei war um die Belvedere-Bagae eh kein Schaden, wie eigentlich alle Habsburger aus dieser Zeit überflüssig waren - ab Franz II/I (inklusive oder exklusive kann man streiten) waren das alles nur mehr degenerierte Vollkoffer - während einige davor durchaus genial waren.

30.05.2020 23:26 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 30.05.2020 23:21 Dino
Ich denke man sollte es nicht mit eine rRechenaufgabe verknüpfen ...
+
Ja, der kleine Korse hat ihn durch Sonne und Mond geprügelt, und die Sorge, dass er nach der Krone grapschen könnte war berechtigt - man sollte aber auch nicht ganz vergessen, dass der kleine Korse nicht nur hier seine ersten Prügel bezogen hat, aber vor allem, wer der Feldmarschall in Leipzig war - aber dazwischen stimmt es.
+
Das mit dem kleinsten Anlass stimmt - das war damals einfach die Zeit des Umbruchs - wie ... mehr!

der Schwarzenberg - verstehe nicht, warum sie einen Österreicher und nicht einem Preussen oder sogar Russen den Oberbefehl gegeben haben!!!!

Musst du immer den grössten aller Franzosen als kleinen Korsen titulieren? Du setzt ihn ja damit herab auf eine Stufe mit dem Micron.

30.05.2020 23:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Steht hinter dem Schwarzenberg seinem Denkmal eh ein russischer Soldat ...


30.05.2020 23:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 23:28 Dino
Steht hinter dem Schwarzenberg seinem Denkmal eh ein russischer Soldat ...

das war aber eine andere Epoche... warum bist du eigentlich so ein Fan vom Micron, dass du ihn auf eine Stufe mit dem nach Charlemagne ersten richtigen Europäer stellst?

30.05.2020 23:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
sei nicht so pingelig - aber es ist der selbe Platz

30.05.2020 23:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 23:41 Dino
sei nicht so pingelig - aber es ist der selbe Platz

mir wäre ein Preusse lieber als ein Russe...

30.05.2020 23:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Und zu Deinem Lieblingskorsen habe ich ein zwiespältiges Verhältnis - ein Genie, das leider Grössenwahnsinnig wurde. Ich würde meinen, dass das (nämlich beides) niemand besser erkannt hat als Beethoven.

30.05.2020 23:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Es gibt eh ein Preussendenkmal in Gänserndorf - und es ist sogar dem Preussen gewidmet, der immer noch in aller Munde ist.

30.05.2020 23:47 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 23:45 Dino
Es gibt eh ein Preussendenkmal in Gänserndorf - und es ist sogar dem Preussen gewidmet, der immer noch in aller Munde ist.

der musiker piefke, nehme ich an? wieso hat er ein denkmal im Bezirk Gänserndorf? Hat ein Vorfahr von ihm als Ritter für Habsburg oder Ottokar Przemysl gekämpft?

30.05.2020 23:51 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Er hat dort dirigiert

30.05.2020 23:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 23:51 Dino
Er hat dort dirigiert

und deswegen gleich ein Denkmal? Sind die Preussen 1866 über Gänserndorf gen Wien marschiert? Hätte der Bismarck damals den Molke nur nicht zurückgepiffen - dann wären uns weitere 52 Jahre Habsburger erspart geblieben...

30.05.2020 23:58 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Er hat sein Orchester dirigiert, keine Armee

31.05.2020 00:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 30.05.2020 23:58 Dino
Er hat sein Orchester dirigiert, keine Armee

der war doch Militärmusiker

31.05.2020 00:13 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Dino
Ja

31.05.2020 02:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 30.05.2020 22:31 Dino
Unmittelbar nach dem pressen ist es ein Traubensaft, von da an, bis zu einem minimalen Gärgrad ist es ein Most (Most gibt es aber auch Fruchtweine - die haben dann aber mehr Alkohol) - danach ist es ein Sturm (= Federweisser), danach ist es ein Stubiger - erst wenn er fertig ist, ist es ein Heuriger.
Und das ist er dann ein Jahr, bis der Wein des nächsten JAhres nachdrängt.

Da gibt es fixe Termine, die variieren aber nahc Region.

Das macht allerdings nur bei bestimmten Weissweinsorten ... mehr!

Beim geringsten Anzeichen dafür, daß Saft verdorben ist trinke ich ihn nicht mehr. Wenn er also unbehandelt ist, dann höchstens ein bis zwei Tage, von daher muß ich´s eigentlich nicht so genau wissen. Vielleicht gelingt es mir aber doch es mir zu merken.

31.05.2020 02:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin bearbeitet  
Zitat von 31.05.2020 02:07 Kaputnik
Beim geringsten Anzeichen dafür, daß Saft verdorben ist trinke ich ihn nicht mehr. Wenn er also unbehandelt ist, dann höchstens ein bis zwei Tage, von daher muß ich´s eigentlich nicht so genau wissen. Vielleicht gelingt es mir aber doch es mir zu merken.

Kaputnik - in Ober - und Niederösterreich (dort gibt es sogar ein Mostviertel) gibt es sen Apfelmost - der ist nicht süsslich, sondern schon fermentiert? - köstlich, aber extrem diuretisch - was bei Frankfurt die
Äpplewoistubn, sind dort die Mostschenken.

31.05.2020 02:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Wow, wie ihr euch um Staatsdrohnen, wie soll ich sagen, streiten ist zu viel gesagt, aber was besseres fällt mir nicht ein... Mir sind die alten Parasiten in aller Regel egal, haben wir doch genug neue. ;)

31.05.2020 02:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! martin
Zitat von 31.05.2020 02:19 Kaputnik
Wow, wie ihr euch um Staatsdrohnen, wie soll ich sagen, streiten ist zu viel gesagt, aber was besseres fällt mir nicht ein... Mir sind die alten Parasiten in aller Regel egal, haben wir doch genug neue. ;)

stimmt - aber nicht nur Österreich, auch die EU-Institutionen sind von Parasiten, Korruptionisten und Lobbyisten, etc unterwandert...

31.05.2020 03:27 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Kaputnik
Zitat von 31.05.2020 02:46 martin
stimmt - aber nicht nur Österreich, auch die EU-Institutionen sind von Parasiten, Korruptionisten und Lobbyisten, etc unterwandert...

Keine Frage, die haben wir massig.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

06.07.2020 19:50 von kreutzer in Gruppe europäische PolitikerInnen
fehler

06.07.2020 22:08 von kreutzer in Gruppe China
china kauft die welt

06.07.2020 22:07 von kreutzer in Gruppe Wiener Verkehrspolitik
x-wagen

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

06.07.2020 22:09 von kreutzer in Gruppe China
nach huawei: corona!

06.07.2020 21:26 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

medienschiff.de
Corona Stilblüten - Seltsamkeiten in Virus-Zeiten
Privates aus der Pandemie, oder ging dir das auch so? Wie man ständig die Laufrichtung ändert, gegen alle verfügbaren Wände rennt und sich dabei trotzdem amüsiert. Schmunzel mit, E-Book nur 99 Cent!


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^