LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Radfahren

Login, um beitreten und schreiben zu können!

42 Mitglieder, 4296 Beiträge, gegründet von martin

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Rücksichtslose Radfahrer

19.09.2020 12:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas

Mit der Zunahme der Fahrradfahrer zeigt sich die Problematik mit rücksichtslosen Radfahrern immer deutlicher.

www.meinbezirk.at/graz/c-politik/ruecksichtslose-radfahrer-am-gehweg_a639339

20.09.2020 09:19 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik bearbeitet  
Zitat von 19.09.2020 20:40AN  Andreas
Sicher nicht.
Die Zillerpromenade war früher ja ein Fußweg.
Nun teilen sich diesen Weg die Fußgänger und Radfahrer.
Mit alten gebrechlichen Personen und Kindern muss man den Weg in der stark frequentierten Zeit mittlerweile leider meiden.

Eine Mischung von Rad- und Fußwegen ist auch totaler Unsinn. Würde man sagen daß man generell Schritt fahren darf mit´m Rad auf Fußwegen, das wäre das eine, aber ein Fuß- und Radweg zusammen wo dann die Radfahrer nur Schritt fahren sollen und dann noch immer Rentner sich bedroht fühlen macht keinen Sinn, mal abgesehen davon daß es das Fahrrad als Verkehrsmittel total entwertet.
Ich will aber nicht nur rumnölen, ich liefre auch Lösungsvorschläge: Wie wäre es wenn man ´n vernünftigen Radweg macht wo man mit´m Rad zügig fahren kann und Automobil und Fußgänger teilen sich den selben Raum bei Schrittgeschwindichkeit? :-?

20.09.2020 09:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 20.09.2020 09:19 Kaputnik
Eine Mischung von Rad- und Fußwegen ist auch totaler Unsinn. Würde man sagen daß man generell Schritt fahren darf mit´m Rad auf Fußwegen, das wäre das eine, aber ein Fuß- und Radweg zusammen wo dann die Radfahrer nur Schritt fahren sollen und dann noch immer Rentner sich bedroht fühlen macht keinen Sinn, mal abgesehen davon daß es das Fahrrad als Verkehrsmittel total entwertet.
Ich will aber nicht nur rumnölen, ich liefre auch Lösungsvorschläge: Wie wäre es wenn man ´n vernünftigen ... mehr!

Der Vorschlag ist jetzt nicht ganz so genial wie vermutet.
Die Grundidee, dass man Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger örtlich trennen sollte, wäre aber richtig.

Wenn sich Radfahrer über Autofahrer beklagen, dann sollten sie ihr eigenes Verhalten etwas kritisch hinterfragen.


20.09.2020 09:50 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 20.09.2020 09:41AN  Andreas
Der Vorschlag ist jetzt nicht ganz so genial wie vermutet.
Die Grundidee, dass man Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger örtlich trennen sollte, wäre aber richtig.

Wenn sich Radfahrer über Autofahrer beklagen, dann sollten sie ihr eigenes Verhalten etwas kritisch hinterfragen.

Es wäre schön alles räumlich zu trennen. Auch wäre es schön wenn sich alle immer super korrekt und rücksichtsvoll verhielten, das wird aber nicht geschehen.
Natürlich kann ich´s verstehen wenn einer der grad sein Auto auf´m Fuß & Radweg geparkt hat und jetzt in den Mitnahmedienst latscht sich von den abgestellten Rädern gestört fühlt, aber sagen wir´s mal so, die schlimmsten Rowdys sind noch immer die Autofahrer, sie sind am gefährlichsten und sie zerstören nachhaltig die Lebensgrundlage aller Wirbeltiere auf Erden, ich denke daß es da angezeigt wäre im Besonderen für uns Autofahrer, wenn wir erst mal nach unseren Problemchen sehen eh wir anfangen an den anderen Idioten im Straßenverkehr rum zu nörgeln. ;)

20.09.2020 13:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 20.09.2020 09:02 Kaputnik
Der wo das geschrieben hat ist ´n Dackel, eine andere Erklärung kann ich dafür nicht finden. Klar wäre es schön, wenn man dem einen oder anderen Polizisten die Karre weg nehmen würde und mal feststellen würde ob die Typen noch raus bekommen wo für sie Haxen haben, oder man könnte sie auch zum Teil mit Drahteseln ausstatten, aber die verschiedensten Vorschläge von dem Deppen die einem Verbot von Fahrrädern gleich kommen zeigen höchstens in welchem Maße der Vogel nicht Herr seiner Sinne ... mehr!

ein Halbdackel! :)

20.09.2020 13:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 20.09.2020 09:07 Kaputnik
Wann der den Bullshit zum besten gegeben wurde ist doch egal, das Problem ist vielmehr der desolate Geisteszustand den das vermuten läßt. ...oder er ist gesponsert von der KFZ-Industrie oder ´nem Mineralölkonzern, wie auch immer, ob 2023 oder 1903, in jedem Fall Unsinn. ...Vielleicht war´s auch einer der seinen SUV auf´n Gehweg parken wollte und da stand ihm schon ´n Fahrrad im Weg, man kann´s nicht sagen.

der @Kaputnik ist ein ur-sympythischer Mensch - es kann ja kein Zufall sein, dass die Schwaben Friedrich II, Schiller, Hegel und Einstein hervorgebracht haben

20.09.2020 13:29 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 20.09.2020 09:50 Kaputnik
Es wäre schön alles räumlich zu trennen. Auch wäre es schön wenn sich alle immer super korrekt und rücksichtsvoll verhielten, das wird aber nicht geschehen.
Natürlich kann ich´s verstehen wenn einer der grad sein Auto auf´m Fuß & Radweg geparkt hat und jetzt in den Mitnahmedienst latscht sich von den abgestellten Rädern gestört fühlt, aber sagen wir´s mal so, die schlimmsten Rowdys sind noch immer die Autofahrer, sie sind am gefährlichsten und sie zerstören nachhaltig die ... mehr!

besser hätte es Nietzsche oder Schiller auch nicht formulieren können!

20.09.2020 13:30        martin Geteilt in Profil Profil martin

20.09.2020 16:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 20.09.2020 09:50 Kaputnik
Es wäre schön alles räumlich zu trennen. Auch wäre es schön wenn sich alle immer super korrekt und rücksichtsvoll verhielten, das wird aber nicht geschehen.
Natürlich kann ich´s verstehen wenn einer der grad sein Auto auf´m Fuß & Radweg geparkt hat und jetzt in den Mitnahmedienst latscht sich von den abgestellten Rädern gestört fühlt, aber sagen wir´s mal so, die schlimmsten Rowdys sind noch immer die Autofahrer, sie sind am gefährlichsten und sie zerstören nachhaltig die ... mehr!

In den Städten würde ich die Radfahrer als Gefährder für die Fußgänger mit den Autofahrern gleichauf sehen.
Es sollte ja eher selten vorkommen, dass Autofahrer verbotenerweise auf dem Gehweg fahren.
Das ist bei Radfahrern oft der Fall.

20.09.2020 17:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 20.09.2020 16:42AN  Andreas
In den Städten würde ich die Radfahrer als Gefährder für die Fußgänger mit den Autofahrern gleichauf sehen.
Es sollte ja eher selten vorkommen, dass Autofahrer verbotenerweise auf dem Gehweg fahren.
Das ist bei Radfahrern oft der Fall.

ich lese aber immer wieder, dass Fussgänger und Radfahrer von LKW's Und PKW's überrollt und getötet werden - über Radfahrer lese ich nichts dergleichen....

20.09.2020 23:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AN  Andreas
Zitat von 20.09.2020 17:49 martin
ich lese aber immer wieder, dass Fussgänger und Radfahrer von LKW's Und PKW's überrollt und getötet werden - über Radfahrer lese ich nichts dergleichen....

Weil du immer nur das siehst, was du in deiner Realität sehen willst.

20.09.2020 23:08 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 20.09.2020 23:04AN  Andreas
Weil du immer nur das siehst, was du in deiner Realität sehen willst.

nein, ich leide noch nicht unter selektiver Wahrnehmung aber hier:

www.labarama.com/search.aspx?qs=mah...


20.09.2020 23:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
gut war mal ein Arschloch - aber wie viele gewaltbereite und zur Tat schreitende Autofahrer gibt es?

20.09.2020 23:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 20.09.2020 23:16 martin
gut war mal ein Arschloch - aber wie viele gewaltbereite und zur Tat schreitende Autofahrer gibt es?

ganz selten, die letzten waren wohl die terroristen auf den weihnachtsmärkten. die landen nämlich auf den titelseiten der zeitungen.

20.09.2020 23:45 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 20.09.2020 23:32 kreutzer
ganz selten, die letzten waren wohl die terroristen auf den weihnachtsmärkten. die landen nämlich auf den titelseiten der zeitungen.

@kreutzer und Andreas: das stimmt nicht - vorvorigen Herbst habe ich spätnachts Hilfeschreie von gegenüber gehört - konnnte wegen der Bäume nichts sehen - hab mir Bademanel angezogen und biin rausgerannt in Richtung der Schreie - ein junges Mächen hat sich mit einem Schwarzafrikanischen Taxifahrer getritten - ich stellte ihn zur Rede und er sagte mir beinhart, dass sie ihm versprochen hätte, ihm einenzu blasen wenn er sie gratis nach Hause fährt - na ichab den Dreckskerl verjagt und mich dann umas Mädel gekümmert - die hatte nur ein Shirt an, es war saukalt, ich musste sie immer wieder aufrichten, weil sie nicht stehen konnte - hab die Rettung gerufen, die waren so blöd und wollten wissen, wie sie heisst und woher ich sie kenne - nachdem ich kurzmal ins Telefon gebrüllt hatte, dass ich sie nicht kenne und es ein Notfall ist, sind sie ziemlich zügig gekommen - die war so voll mit Drogen, dass sie nicht mal mehr ihre Adresse richtig sagen konnte

21.09.2020 00:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 20.09.2020 23:45 martin
@kreutzer und Andreas: das stimmt nicht - vorvorigen Herbst habe ich spätnachts Hilfeschreie von gegenüber gehört - konnnte wegen der Bäume nichts sehen - hab mir Bademanel angezogen und biin rausgerannt in Richtung der Schreie - ein junges Mächen hat sich mit einem Schwarzafrikanischen Taxifahrer getritten - ich stellte ihn zur Rede und er sagte mir beinhart, dass sie ihm versprochen hätte, ihm einenzu blasen wenn er sie gratis nach Hause fährt - na ichab den Dreckskerl verjagt und mich ... mehr!

und was sagt uns das zur vorliegenden frage?

21.09.2020 00:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin bearbeitet  
Zitat von 21.09.2020 00:18 kreutzer
und was sagt uns das zur vorliegenden frage?

wie eben manche Autofahrer sind - ein wehrloses, junges, in der Kälte nur mit einem Shirt bekleidetes Junges mÄdchen voll mit Drogen! Du glaubst doch nicht im Ernst, dass nur ein einziger Radfahrer so eine Situation hinterhältigst ausnützen würde!

21.09.2020 07:09 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! kreutzer
Zitat von 21.09.2020 00:38 martin
wie eben manche Autofahrer sind - ein wehrloses, junges, in der Kälte nur mit einem Shirt bekleidetes Junges mÄdchen voll mit Drogen! Du glaubst doch nicht im Ernst, dass nur ein einziger Radfahrer so eine Situation hinterhältigst ausnützen würde!

Aha.

21.09.2020 11:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 20.09.2020 13:21 martin
ein Halbdackel! :)

Auch das liegt im Bereich des Vorstellbaren, aber ich wollte da nicht einem Urteil vorgreifen. :)

21.09.2020 11:18 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 20.09.2020 13:29 martin
besser hätte es Nietzsche oder Schiller auch nicht formulieren können!

Danke schön, das ist Musik in meinen Ohren. :D

21.09.2020 11:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 20.09.2020 16:42AN  Andreas
In den Städten würde ich die Radfahrer als Gefährder für die Fußgänger mit den Autofahrern gleichauf sehen.
Es sollte ja eher selten vorkommen, dass Autofahrer verbotenerweise auf dem Gehweg fahren.
Das ist bei Radfahrern oft der Fall.

Die Autos die auf den Fuß- und Radwegen parken sind zunächst ein großes Problem, darüber hinaus fährt ein jedes Auto das auf solchen Wegen parkt zumindest kurzfristig auch dort, sonst müßte man´s ja rauf lupfen. Leute die auf´m Fußweg und/oder Radweg parken zeichnen sich nicht gerade als besonders Rücksichtsvoll aus, die sind meist auch wärend ihrer Fahrt nicht gerade die Vornehmsten.
Das größte Problem bei Radfahrern und Fußgängern ist das sie gemeinhin recht leise sind und sich oft auf die Ohren verlassen weswegen z.B. Fußgänger gerne mal in Radfahrer rein latschen, wenn also einer mit dem Rad auf´m Gehweg fährt, dann muß er das auf alle Fälle super aufmerksam machen und am besten auch nicht schnell, denn sonst muß ich dir recht geben.
-
Noch zu meiner Erfahrung in Großstädten was Radfahrer, Autos und Fußgängergefärdung angeht, ich würde aus meiner Erfahrung sagen, daß auf einen Radfahrer auf´m Fußweg locker 10 eben dort geparkte Autos kommen. In Österreich mag das natürlich anders sein.

21.09.2020 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 21.09.2020 11:28 Kaputnik
Die Autos die auf den Fuß- und Radwegen parken sind zunächst ein großes Problem, darüber hinaus fährt ein jedes Auto das auf solchen Wegen parkt zumindest kurzfristig auch dort, sonst müßte man´s ja rauf lupfen. Leute die auf´m Fußweg und/oder Radweg parken zeichnen sich nicht gerade als besonders Rücksichtsvoll aus, die sind meist auch wärend ihrer Fahrt nicht gerade die Vornehmsten.
Das größte Problem bei Radfahrern und Fußgängern ist das sie gemeinhin recht leise sind und sich oft ... mehr!

ist genau so...

21.09.2020 11:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Zitat von 20.09.2020 23:04AN  Andreas
Weil du immer nur das siehst, was du in deiner Realität sehen willst.

Es ist für Radfahrer auf alle Fälle einfach mal viel schwerer einen Fußgänger oder gar einen Autofahrer zu töten wie dies für ein Auto der Fall ist.

21.09.2020 11:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! Kaputnik
Die Verletzungen hat der Opa nicht vom Unfall sondern von dem Gewaltexzess, hat also nicht wirklich was mit der Gefährlichkeit von Fahrrädern zu tun, sondern von Jähzornigen Suffköpfen schon eher. ;)

22.09.2020 11:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! OL  OldEnz
Zitat von 21.09.2020 00:38 martin
wie eben manche Autofahrer sind - ein wehrloses, junges, in der Kälte nur mit einem Shirt bekleidetes Junges mÄdchen voll mit Drogen! Du glaubst doch nicht im Ernst, dass nur ein einziger Radfahrer so eine Situation hinterhältigst ausnützen würde!

Vielleicht deswegen, weil Radfahrer nur ganz selten als Taxis unterwegs sind?

22.09.2020 14:17 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin
Zitat von 22.09.2020 11:31OL  OldEnz
Vielleicht deswegen, weil Radfahrer nur ganz selten als Taxis unterwegs sind?

na ja....

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

04.03.2021 23:32 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
gstaad

04.03.2021 19:21 von kreutzer in Gruppe Netflix Serien
Berlin Station

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

07.03.2021 18:10 von martin in Gruppe Milch
Milchprodukte

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Alle Beiträge in diesem Thread abrufen...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

martin

anzeigen...

Dino

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^