LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Recht und Steuerfragen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
2342 Mitglieder, 9961 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Kindergeld nach Trennung   ¿!

14.07.2003 12:42 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AP  Annegret Preiss

Mein Sohn, 19 Jahre, AZUBI; bei Vater lebend hat keinen Anspruch auf Kindergeld für das Jahr 2002 (Verdienstobergrenze). Nun gilt die neue KM-Pauschale für den Weg zur Arbeitsstätte ab 2003. Er konnte hohe berufsbedingte Aufwendungen geltend machen, so daß er rückwirkend unter diese Verdientsgrenze fällt. Mein Mann hat rückwirkend Antrag auf Kindegeld gestellt. Es ist bewilligt worden und auch schon an ihn ausgezahlt. Mir ist klar, daß nur derjenige das Kindergeld beantragen kann, bei dem das Kind wohnt; und das es ihm auch ausgezahlt wird. Ist so geschehen. Nun meine Frage: Bin ich als Mutter nicht aauch berechtigt, anteilieges Kindergeld zu kriegen; zumal ich ja bis Mitte Mai 2002 noch in der gemeinsamen Wohnung (komplette Familie) gelebt habe. Das Kindergeld steht ja prinzipiell beiden Eltern zu. Habe ich nun nur Anspruch auf das hälftige Kindergeld bis Mai oder generell oder überhaupt?


16.07.2003 09:07 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico
Wenn sie bereits geschieden waren, so war ja der Ehegatte (in Ihrem Fall) für den Sohn und wahrscheinlich auch für Sie unterhaltspflichtig.

Ihr Sohn hat übrigens Rechtsanspruch, dass das Kindergeld für seinen Unterhalt Verwendung findet. Es steht also ausschließlich ihm zu.


Jetzt markieren: Diese Antwort ist richtig!

16.07.2003 10:21 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AP  Annegret Preiss
Ergänzung: Ich bin noch nicht geschieden; seit Mai 2002 getrennt. Mein Sohn lebt bei meinem Mann. Da insgesamt 3 Kinder da sind und die Familie quasi geteilt wurde, (2 Söhne beim Vater, 1 Tochter bei mir lebend) bin ich sehr wohl für meinen Sohn unterhaltspflichtig (rechtlich). Ab 2003 erhalte ich von meinem Mann keinen Unterhalt mehr, somit kann ich finanziell keinen Unterhalt an meinen Sohn zahlen. Er hätte das Recht, an beide Elternteile Unterhaltsansprüche zu stellen, was er nicht tun wird. Mir stellt sich nun die Frage, ob meinem Sohn tatsächlich das Kindergeld zusteht, obwohl er bei einem Elternteil lebt (ist das nicht nur so, wenn er alleine lebt?) oder haben die Eltern den Anspruch. Wenn ja, wer von den Eltern? Kindergeld soll ja zur Unterstützung der famileinkasse dienen. Somit beiden Elternteilen?? Das ist die Frage...


Jetzt markieren: Diese Antwort ist richtig!

16.07.2003 12:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico
Wenn der Vater der getroffenen Vereinbarung zufolge für den Unterhalt des Sohnes sorgen muss, erhält er das Kindergeld, das - wie erwähnt - nur für dessen Unterhalt zu verwenden ist (dieser muss es dabei nicht, kann es aber bar erhalten).


Jetzt markieren: Diese Antwort ist richtig!

!!  
16.07.2003 12:59 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico
Wenn Sie im Jahr 2002 bis Mai aus eigenem Einkommen nachweislich zum Familienunterhalt beigetragen haben, könnten Sie versuchen, einen nur anteiligen (Ihrem Beitrag entsprechenden) Betrag der erstatteten Nachzahlung (aber nur bis zum Mai) vom Ehegatten zu fordern.

Ab Mai erhielten Sie ja Unterhalt, der nur für Sie (und die Tochter) berechnet wurde, wie vermutet werden kann.


Das ist doch nicht die Antwort...

16.07.2003 23:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AP  Annegret Preiss
An artico: Wüßte aber trotzdem gerne, wo ich den gesetzestext darüber nachlesen kann im Internet, brauche das als Beweis für meinen Anspruch!

Danke Gruß Anne


Jetzt markieren: Diese Antwort ist richtig!

17.07.2003 10:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico
Die Bestimmungen über das Kindergeld lassen hiefür eigentlich keinen Spielraum, denn:

>Für ein und dasselbe Kind kann immer nur eine Person Kindergeld erhalten. Es wird dem Elternteil gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat.

Lebt das Kind nicht im Haushalt eines Elternteils, erhält das Kindergeld derjenige Elternteil, der dem Kind laufend (den höheren) Barunterhalt zahlt.

Andersartige Unterhaltsleistungen als in Geld bleiben außer Betracht. Wird dem Kind von beiden Elternteilen kein Barunterhalt oder Barunterhalt in gleicher Höhe gezahlt, können die Eltern untereinander bestimmen, wer von ihnen das Kindergeld erhalten soll.< Quelle: www.arbeitsamt.de/hst/services/lis/...

>Falls Sie mit einer Entscheidung Ihrer Familienkasse nicht einverstanden sind, können Sie dagegen Einspruch einlegen. Die Entscheidung wird dann im Einspruchsverfahren von einer besonderen Stelle (beim Arbeitsamt von der Rechtsbehelfsstelle) nochmals sachlich überprüft.< Quelle: www.arbeitsamt.de/hst/services/lis/...

Von dieser Seite wird wahrscheinlich abschlägig entschieden. Vielleicht werden sie auf den Zivilrechtsweg verwiesen.

Das scheint aber nicht nur wegen der möglichen Kosten nicht ratsam. Daher habe ich geschrieben: ...versuchen,...vom Ehegatten zu fordern (eventuell mittels Brief vom Anwalt)!


Jetzt markieren: Diese Antwort ist richtig!

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

21.06.2021 16:17 von kreutzer in Gruppe Gendern - Segen oder Wahn?
Extremgendering

18.06.2021 20:54 von kreutzer in Gruppe Lobbyismus, NGOs, Subventionen
greenpiss

18.06.2021 00:16 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
artura

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

22.06.2021 08:21 von martin in Gruppe Radfahren
Urban Biking

22.06.2021 03:34 von martin in Gruppe Zillertal
Kulinarisches aus dem Zillertal

21.06.2021 23:49 von martin in Gruppe Deutsche Bundestagswahl
Bundestagswahl 2021

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^