LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Verbindungsbahn

gegen das Albtraum - Zerstörungsprojekt der ÖBB
9 Mitglieder, 636 Beiträge (rss), gegründet von martin
Login, um abonnieren und schreiben zu können!

Zurück zur Übersicht des Blogs...

Güterzüge durchs Wohngebiet!

09.06.2018 04:55 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen

Anstatt die Güterzüge über die vorhandenen Strecken im Norden Wiens umzuleiten, sollen sie laut ÖBB auf einer Hochlage durch die Wohnviertel donnern! Nicht auszudenken, wenn da mal ein Zug mit gefährlichen Chemikalen einen Unfall hat:

www.facebook.com/XIII.Hietzing/phot...

09.06.2018 08:44 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer teilen
Im Tunnel wäre das aber noch gefährlicher. Vielleicht würde das ja genau für diesen Zweck geplant?

09.06.2018 09:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Das ist allerdings korrekt.

Ich verstehe da aber sowieso nicht, was da die ÖBB konkret vor hat.
Keine Frage - vom Westbahnhof bis Hütteldorf gibt es einen ordentlichen Gleisbestand, da kann man schon einen kleinen Frachtterminal draus machen - aber ob das wirklich der Plan ist?

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

09.06.2018 12:23 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
@kreutzer: du vergisst, dass da einige Wohnhäuser sehr nahe an die Bahntrasse kommen, und die wird ja nicht verlegt - also, wenn das nicht gefährlich ist.

09.06.2018 12:31 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Man müsste wissen, welche Rolle im Güterverkehr die Trasse wirklich spielen soll.

09.06.2018 12:38 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
vermutlich eine grosse - wenn die ÖBB mal behauptet, dass sich der Güterverkehr auf der neuen Trasse "kaum" erhöhen wird und diese Züge "nach Möglichkeit" durch den Tunnel geführt werden...

Sanvita Lecithin - Ginseng Tonikum
Neu! Verkostung in Ihrer Apotheke!

Sanvita Lecithin-Ginseng Tonikum ist extrem wohlschmeckend und liefert mit den natürlichen Kraftquellen Ginseng und Lecithin sowie Vitaminen Energie für den Alltag. In folgenden Apotheken erhalten sie eine Gratis-Kostprobe:



weiter...

09.06.2018 12:52 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Sagen wir Mal so - das Projekt kostet Geld - viel Geld. Ob es ihnen das wirklich wert ist für eine Schnellbahntaktverdichtung?

09.06.2018 12:56 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
@Dino: diese Taktverdichtung bringt ja nichts - es fahren ja kaum Leute mit diese S-Bahn. Ausser: Hietzing soll zu einer Durchzugsachse mit einem Verkehrsknotenpunk werden..

09.06.2018 13:11 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Verbindet schon viele Linien - ganz verstehe ich das Projekt dennoch noch nicht.

09.06.2018 13:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
Das macht, glaube ich, nur dann Sinne, wenn die ÖBB an ein durch die "Seidenstrasse" bewirkte Zunahme des Güterverkehrs sowie den EU-Traumtänzerplänen einer Nord-Süd-Ost-West Achse glauben

09.06.2018 13:46 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! Dino teilen
Das kommt alles weiter östlich - naheliegend, dass da irgendwo in der Gegend Simmering, Schwechat ein Riesenhub entstehen wird - das ist eine Riesenchance für die ganze Region, und da muss die Bahn eine wichtige Rolle spielen - zumal da diese Monsterkreuzung eh nicht weit ist, aber da spielen auch Strassen, die Donau und der Flughafen eine Rolle.

Nein, das ist da alles viel zu klein, da geht es maximal darum, dass sie eine Ausweichroute für den Wildschweintunnel haben, oder dass der dann an seine Kapazitätsgrenzen stösst.

Auch das ganze Bahnhofsareal der Westbahn, das ist alles für sowas viel zu klein, ausserdem sind das dafür viel zu wertvolle Grundstücke.

16.06.2018 00:48 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
auch wenn es von "heute" ist, aber sie treffen den Nagel auf den Kopf:

www.heute.at/oesterreich/wien/story...

16.06.2018 00:48        martin Geteilt in Profil Profil martin

16.06.2018 09:20 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! AN  Andreas teilen
Wenn Society-Lady Jeannine Schiller dagegen ist, dann bringen die ÖBB das Projekt ohnehin nie durch.
;-)

16.06.2018 09:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! kreutzer teilen
Das war vor 9 Monaten, da warst du noch für das Projekt...

Wie redet man eigentlich mit Schlauchboot-Lippen?

16.06.2018 13:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 ON! martin teilen
seit wann war ich für dieses Projekt? - kann mich nicht erinnern

16.06.2018 21:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0 NO! AN  Andreas teilen
Politiker können sich auch nie erinnern.
Möglicherweise wärst du für die Politik geschaffen.

Ein Login ist erforderlich für das Abo und Beiträge.

Gratis registrieren, folgen und schreiben!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Zurück zur Übersicht des Blogs...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^