LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Recht und Steuerfragen

Login, um beitreten und schreiben zu können!
AufZack Fragen und Antworten sind nun in Labarama und noch besser!
2341 Mitglieder, 9961 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: was soll ich tun ?   ¿!

07.02.2006 10:04 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! BO  boncuk teilen

Ich heisse Nadine, 20 Jahre alt und komme aus der Schweiz (Bern). Meine Eltern haben sich scheiden lassen, als ich 3 Jahre alt war. Meine Mutter hat mich und meine 2 Schwestern alleine grossgezogen. Mein Vater ist seit dem im Ausland und haben kein Kontakt mehr und wollen auch nicht. Ich habe meine obligatorischen schulen gemacht. Danach habe ich 3 Jahre Coiffeuse gelernt. Aber habe es nicht bestanden, habe kein Diplom. In der Zwischenzeit bin ich arbeitslos und mache Temporäreinsätze. Ich lebe jetzt vom Arbeitslosengeld und muss meiner Mutter 1000.- im Monat abgeben, weil sie nur 80 % arbeitet, sonst könnte sie die Miete nicht mehr zahlen. Ich werde in 2 Jahren ausgesteuert. Ich habe au noch einen Freund, denn ich heiraten möchte. Meine Frage wie soll es jetzt mit mir und mit meinem leben weiter gehen? Bitte, ich weis nicht mehr weiter, könnt ihr mir Ratschläge geben?

07.02.2006 13:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! SE  seat66 teilen
hallo! erstmal tuts mir leid für dich. kann deine mutter nicht irgendwie in eine billigere wohnung? Warum arbeitet sie denn nur 80 prozent? Gesundheitlich? Denn sonst könnte sie ja auch wohnbeihilfe beantragen (sofern es das in der CH gibt?) Kann mir vorstellen dass es schwer ist für dich zumal du doch DEIN EIGENES Leben geniessen solltest (auch finanziell) LG

07.02.2006 16:35 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! VO  vondehn editieren | teilen
Ich stimme meinem "Vorschreiber" zu, dass es das beste wäre auch an Dich zu denken - soll nicht heißen, dass Du Deine Mutter im Stich lässt, aber es ist wichtig, sein eigenes Leben zu Leben! Es gibt sicherlich auch andere Jobs in als nur Coiffeuse - sicher wird es Dir am Anfang nicht so viel Spaß machen - aber mit der Zeit wird es besser werden! Vielleicht kannst Du Dich ja umschulen lassen bzw. werden sicherlich auch immer Leute für Schreibarbeiten in Büros gesucht. Aber das wichtigste ist, dass DU Dir klar wirst, dass DU erst 20 bist und DEIN ganzes LEBEN noch VOR DIR HAST! Kopf hoch "Jeder Tag an dem Du nicht lächelst ist ein verlorener Tag"

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England.Bei Schulden/ GEZ

Ideal bei Schulden und Behördenärger. Auch bei GEZ! Kein Postfach. Echte Adresse. Wöchentliche Post Weiterleitung. Experte durch eigene Erfahrungen hilft mit tollen Tips. Anrufen lohnt sich- Tel 0049 9191 83 999 84


weiter...

!!  
07.02.2006 18:28 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar teilen
Wenn Du eigenes Geld bekommst (egal ob Arbeitslohn oder Arbeitslosengeld), ist es doch nur legitim, wenn Deine Mutter von Dir verlangt, dass Du Dich an der Haushaltsführung finanziell beteiligst. Schließlich kostet auch Dein Zimmer Miete, und Dein Essen Geld.

Wenn Du ausziehst, musst Du jemand anderem Miete zahlen, und Dein Essen selber kaufen. Ob Dir da 1000 CHF reichen?

Hat Dir der Beruf als Coiffeuse gefallen? wenn ja, dann erkundige dich, ob du das Diplom wiederholen kannst.

Wenn nein, dann überleg Dir, was Du gerne machst - auch noch in Streßsituationen, und schul entsprechend um.

Was heißt ausgesteuert?

Ich habe au noch einen Freund, denn ich heiraten möchte. Wenn Ihr Euch liebt, Du ihn so akzeptierst wie er ist und umgekehrt, was spricht dagegen?

Meine Frage wie soll es jetzt mit mir und mit meinem leben weiter gehen? Bitte, ich weis nicht mehr weiter, könnt ihr mir Ratschläge geben? Ganz egal was Du tust, mach dabei ein freundliches Gesicht. Das macht Dich sympathisch. Sympathischen Leuten hilft man gern. Bei Unsympathischen würde ich mir das überlegen, ob ich denen meine Hilfe anbiete, mich mit deren Problemen belaste und mich von IHnen anmaulen lasse.

08.02.2006 01:36 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Für Gunnar - etwas Geschichtliches:

Die Weltwirtschaftskrise brachte erstmals das Phänomen der Massenarbeitslosigkeit (6 Mio. Arbeitslose im Winter 1932/33 in Deutschland), dem z.B. in Deutschland später durch Aufrüstung begegnet wurde.

Ein Beispiel: In Marienthal war 1830 eine Flachsspinnerei gegründet worden, die zu einer der größten Textilfabriken der alten Österreichisch-Ungarischen Monarchie wurde, bis zu 1200 Arbeitern. 1926 wurde die halbe Belegschaft entlassen und im Frühjahr 1929, noch ein gutes halbes Jahr vor dem Beginn der großen Weltwirtschaftskrise, wurde der ganze Betrieb stillgelegt – und damit praktisch der ganze Ort arbeitslos.

Arbeitslosenunterstützung in Marienthal 1930 Die Arbeitslosenunterstützung stand im Zusammenhang mit der Höhe der letzten Lohnhöhe und setzte eine mindestens 20-wöchige Arbeit im Vorjahr voraus. Die 20– bis 30-wöchige Unterstützung wurde vom ehem. Arbeitgeber bezahlt. Danach erhielten die Personen eine Notstandsunterstützung in Höhe von 80% der Arbeitslosenunterstützung, die zwischen 22 und 52 Wochen gezahlt wurde. Danach wurden die Personen völlig AUSGESTEUERT.

Unbedingt da nachlesen: www.aoetting.symhosting.net/UNI/Mar...

Unsere Großeltern und Urgroßeltern berichteten noch davon! Die Schweiz ist halt in manchen Punkten nicht über die Zwischenkriegszeit hinweggekommen...

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Konto im Ausland mit Kreditkarte.Ohne Schufa.

Girokonto im Ausland. Mit Kreditkarte. Keine Grundgebühr. Ideal bei Schulden Besser als P Konto. Nur einmalig 50€ für die Vermittlung . Bekommt jeder. Anrufen lohnt sich. 0049 9191 83 999 84 https://www.weg-adresse.com/konto-im-ausland/



weiter...

08.02.2006 02:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Liebe Nadine! Von Bemitleidung hast Du vermutlich gar nichts. Und Maßregelungen, wie sie oben alle als Rat-SCHLÄGE austeilen, wolltest Du gewiß nicht hören!

Du hast Dein Leben vor Dir und wünscht Dir, auch einmal eine Familie zu gründen. Der erwählte Partner möchte das auch - das nehme ich an. Ein Teil der Basis für Deine Lebensplanung existiert also schon. Wie aber weiter vorgehen?

Beachte: Zu zweit seid Ihr stärker, manchmal sogar unschlagbar. Ab sofort heißen daher alle Ziele 'EURE Ziele' und Ihr arbeitet GEMEINSAM daran.

Priorität in der heutigen Zeit sollte jetzt der (hoffentlich vorhandenen) beruflichen Situation des Freundes gelten. Sie sollte eine gesicherte sein. Dazu gehört, dass er seine Arbeit gerne macht und sich auch für später Chancen zum Aufstieg bieten. Tu bitte alles, dass er Freude mit seiner Arbeit hat. Verleite Ihn nicht, wenn Du Zeit zum 'Herumhängen' hast, zu einem Schlendrian.

Deinen Berufsabschluss hast Du verbockt - na ja. Eine gesicherte Anstellung nach der Lehre im Friseurgewerbe ist schwierig zu bekommen - das weißt Du selbst. Das schafft sicher nicht den Antrieb zur neuerlichen Prüfung. Also lass es vorerst - zusätzliches Geld kannst Du auch ohne Abschlussdiplom verdienen.

Ohne Arbeit solltest Du aber besser nicht sein: jedes Monat ist zu viel. Tipp: Eine Stelle im Supermarkt ist wohl nicht das Höchste, aber so schlimm ist das ja nicht. Mit Menschen kannst Du umgehen (auch mit den weniger angenehmen!), daher Tipp 2: Suche Dir - jetzt schon - eine Stelle in der Gastronomie für die Sommersaison an einem Schweizer See. Dort gibt es auch Quartier und mit der Verpflegung fällst Du Deiner Mutter nicht zur Last.

Fortsetzung unten

08.02.2006 03:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Jetzt aber wieder zu den Zielen:

Ab jetzt wird gespart!! Besprich das mit Deinem Freund. Aber: Eine teure Mietwohnung jetzt ist dem Sparen nur hinderlich. Vielleicht kannst Du Deinen ?Verlobten? in die derzeitige Wohnsituation einbeziehen - dann teilen sich die Kosten besser auf. (Aber dazu weiß ich zu wenig über Euch - und sind Deine Schwestern schon ausgezogen?).

Warum die Job-Vorschläge? Als noch nicht fix Beschäftigte hast Du DIE CHANCE, Dich bei Verschiedenem zu bewähren! Das schafft Flexibilität und Du erwirbst einen Schatz an Erfahrung. Nebenbei: Vielen Serviertöchtern entlockt der Lohn eines Kfz-Mechanikers ein müdes Lächeln.

Mit solch einer möglichst vielseitigen Vorpraxis hast Du beim Wiedereintritt nach einer Kinderpause (jezt bin ich schon 3 Schritte voraus!) bestimmt viel weniger Probleme.

Übrigens: Tipp3 Auch am Tabak-Kiosk/Zigarettenladen werden immer wieder Verkäuferinnen gesucht!

Wozu ansparen? Sinnvoll ist immer Bausparen - das erklärt auch den Zweck. Wenn auch alles Andere damit möglich wäre: Das Ziel (in getrennten Verträgen natürlich!) wäre eine Eigentumswohnung, besser: die Anzahlung hiezu. So nebenbei: Das sollte auch im Ehevertrag geregelt sein.

Alles Gute und liebe Grüße aus Wien! Antwort würde mich freuen... Artico

23.03.2006 22:30 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! GU  gunnar teilen
danke für die zacks.

23.03.2006 22:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! AR  Artico teilen
Nadine, hast Du schon eine Saisonnier-Stelle?

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

19.09.2018 11:40 von kreutzer in Gruppe SUVs
die zukunft der SUV ist blau

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

atrosan
Bewegungsprobleme? Atrosan hilft!
Atrosan® schmiert Ihre Gelenke und wirkt so Abnutzungserscheinungen entgegen.Seit Jahrzehnten bewährt. Atrosan® verhilft Ihnen zu mehr Mobilität in Sport und Alltag. Damit sie wieder in Bewegung kommen. In Ihrer Apotheke.


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

AN  Andreas

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^