LoginLabarama LogoLogin und RegistrierungSuche in LabaramaLabarama CardMobile-Version 

Gruppen:   Regional   Themen   Kennenlernen   Geschlossene        Profile   Blogs   Fotomania   Flohmarkt   Fotos

Diskutiere in themenbezogenen Foren alles, was dich interessiert. Suche nach passenden Gruppen im Interessensgebiet. Findest Du dabei das passende Forum nicht, kannst Du eine Gruppe neu anlegen.

Aktuelle Ereignisse/Politik/Nachrichten
Arbeit/Beruf/Job
Ausgehen/Parties/Events
Autos/Motorräder/Roller/Nutzfahrzeuge
Beziehungsprobleme
Brauchtum
Bücher/Zeitschriften/Comics
Computerspiele
Einkaufen/Schnäppchen
Elektronik
Esoterik/Astrologie
Essen/Trinken/Restaurants
Familien/Erziehung/Kinderbetreuung
Filme/Serien/Musik
Finanzen/Spartips/Kosten reduzieren
Fitness/Gyms
Fotos
Freizeit/Spiele/Hobbies
Garten/Selbstanbau
Gesundheit
Haustiere/Tiere
Heimwerker/Do it yourself
Jagd/Fischerei
Kochen/Rezepte/Zutaten
Kosmetik/Schönheit/Wellness
Kunst/Kultur
Mode/Styling/Outlets
Modellbau/Sammeln
Naturschutz/Ökologie/Energiesparen/Umwelt
Paparazzi/Stars/Sternchen
Recht/Steuern
Reisen/Urlaub/Hotels
Religion
Sexualität/Liebe/Partnerschaft
Sport
Studium/Schule/Ausbildung
Vereine
Verkehr/Eisenbahn/Luftfahrt
Weiterbildung/Kurse/Veranstaltungen
Weltanschauungen/Ideologie
Wettbewerbe/Quiz/Gewinnfragen
Wirtschaft/KMU/EPU/Unternehmen
Wissenschaft
Wohnen/Einrichtung/Möbel
Sonstiges
                                                                                                                               

Registrierkassen-Pflicht

Login, um beitreten und schreiben zu können!
Das neue Gesetz verpflichtet zur Registrierkasse und zur Belegaushändigung selbst bei kleinen Unternehmen.
14 Mitglieder, 63 Beiträge, gegründet von kreutzer

Zurück zur Gruppenübersicht...

Diskussionsverlauf: Tschechien ist noch schlimmer...

12.02.2016 13:05 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen

...und ich dachte schon, nur unsere Regierung hat jeden Bezug zur Realität verloren ;-)

www.tt.com/home/11108137-91/tschechien-f%C3%BChrt-registrierkassen-pflicht-ein.csp

12.02.2016 14:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! alfred teilen
und was ist, wenn die Internetverbindung abstürzt oder der Server überlastet ist? Kann man dann den Kauf nicht tätigen oder muss man solange im Geschäft warten, bis das Problem behoben ist. Und wenn ein Asthmakranker dringend in der Apotheke seinen Inhalator braucht, muss er dann ersticken?

12.02.2016 23:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Genau das soll ja auch bei uns kommen

"Das Gesetz sieht vor, dass die Registrierkassen der Händler via Internet mit den Steuerbehörden verbunden werden. Wenn der Händler eine Zahlung entgegennimmt, muss er sie in die Registrierkasse eintragen und ein paar Sekunden warten, bis er von der Steuerverwaltung einen Code erhält, der dann auch auf die Quittung für den Kunden gedruckt wird. Die Finanzämter sollen die Umsätze der Händler jederzeit kontrollieren können."

Sanvita Immun+
Jetzt gratis in Ihrer Apotheke verkosten!

Mit den Extrakten aus Cistus, Holunderbeere und Sanddorn sowie Vitaminen und Zink



weiter...

12.02.2016 23:34 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
ich stell mir das super vor bei allem nämlich wo es schnell gehen muss - sowas kann nur Beamten einfallen ...

13.02.2016 11:41 Sonne - positiv bewerten nach Login! 1    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@dino: bei uns wurde das glücklicherweise aus der vorlage gestrichen. geblieben ist aber immer noch die sinnleere signatur, die 2017 eingeführt werden soll, damit die kassenhersteller noch einmal kräftig kassieren können. und die WKO auch noch, denn der größte zertifikataussteller gehört zur kammer... ;-(

Schulden Experte. Durch eigne Erfahrungen.
Meldeadresse in England.Bei Schulden/ GEZ

Ideal bei Schulden und Behördenärger. Auch bei GEZ! Kein Postfach. Echte Adresse. Wöchentliche Post Weiterleitung. Experte durch eigene Erfahrungen hilft mit tollen Tips. Anrufen lohnt sich- Tel 0049 9191 83 999 84



weiter...

13.02.2016 11:43 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
beamten ist das BTW nicht eingefallen, sondern der netten hohen politik. faymann brauchte etwas, das die steuerreform realistisch erscheinen lies und stessl hat die bösen unternehmer gefunden, die man per registrierkasse zu jährlich steigenden steuereinnahmen bringen könne - angeblich sollen 600 bis 900 mio. zusätzlich an steuern zu holen sein, meine vermutung ist, dass die mehreinnahmen und die ausfälle durch aufhörende und vermeidende unternehmer sich wohl die waage halten werden.

13.02.2016 15:12 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
@ Kreutzer
Aber Online muss es doch sein, oder ist das weg?
An sich hab ich ja Verständis, dass man die Belegpflicht (vor allem in der Gastro) stärken will, auch wenn das vielleicht gar nicht so clever ist - bis vor ein paar Jahren konnte man Klein-Mann-Gastro-Betriebe pauschalieren - war sicher für beide Seiten besser (weil weniger Verwaltungsaufwand), aber es ist halt wieder wie so oft nicht zu Ende gedacht.
Wie sollen das "fliegende Verkäufer (wie meinetwegen in Fußballstadien oder auf Volksfesten) umsetzen, oder wie geht man damit um, wenn man normal NIE Bargeld einnimmt, aber ausnahmsweise doch (und wenn es nur der Verkauf eines Firmenwagens ist)?

13.02.2016 15:15 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Gibt es für die "fliegenden Verkäufer" keine Ausnahmen? Und was ist mit den Dienstleistungen der Callgirls?

13.02.2016 15:24 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Nicht wirklich - es gibt zwar weiterhin eine "kalte Hände Regel" - aber die Grenze wurde runtergesetzt, - und vor allem gilt die nicht, wenn der verkaufende Betrieb grösser ist. Also wenn der Wirt auch das Kreisliga-Spiel mitmacht, oder wenn ein Geschäft auf einem Bezirksfest einen Stand hat ...
+
Callgirls ist ein interessantes Beispiel, aber ich glaube die sind besonders geregelt - früher wollte ja der Fiskus "deren Schandlohn" nicht - aber heute nimmt man das nicht mehr so genau ...

13.02.2016 15:49 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Nicht zu vergessen die ganzen Bauernmärkte

13.02.2016 17:22 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Kleine Heurigen ...
Alles was irgendwie unnormal wirtschaftet - unsere Regierungen und Beamten werden immer abgehobener, haben überhaupt keine Idee mehr, wie das echte Leben läuft - und je grösser das System wird, desto abstrakter werden die Vorstellungen.
Das fängt schon bei der Ausbildung an. Selbst auf den Wirtschafts-Unis hat doch das Lehrpersonal keine Ahnung, wie ein Geschäft läuft. Von den normalen Lehrern will ich ja gar nicht reden.
Und wenn Kreutzer die Bundeswirtschaftskammer angreift, dann erfolgt das durchaus zu recht.

13.02.2016 17:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Arzt, der normalerweise keine Privatpatienten hat, plötzlich kommt ein exotischer Ausländer (exotisch, weil keine übliche Krankenversicherung) der will bar zahlen - der Arzt darf das aber nicht? Wie soll das gehen.
+
Oder typische reine B to B Lieferanten, Handelsfirmen, Anwälte, Werbeagenturen - Sonderverkauf meinetwegen Firmenwagen (Gebrauchtwagenkauf ist ein klassischer Fall für Bargeschäft - und ist durchaus in der Lage alle üblichen Grenzen zu sprengen, und selbst wenn eines ausgenommen ist - das nützt ja nichts, wenn meinetwegen ein Unternehmen gleich mehrere Fahrzeuge austauscht).
Noch komplizierter: Man hat einen Kunden, der ein wenig schleppend zahlt, trifft den, und knöpft ihm Bargeld ab - vielleicht sogar ganz zufällig auf der Strasse. Wer hat schon seine Registrierkasse dabei, wenn er in die Oper geht?
Also das ist alles überhaupt nicht durchdacht.
+
Ja, ich verstehe schon, grosse Gastro-Betriebe gibt es sicher eine ganze Menge, die trotz Kassensystem am Fiskus vorbeigewirtschaftet haben, da werden manche Wirten sogar überrascht sein, weil Mitarbeiterdiebstähle schwieriger werden, aber in Summe ist diese Lösung ein völliger Mist - und undurchdacht bis zum geht nicht mehr.

13.02.2016 18:03 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
@dino: nicht online, "nur" mit signatur versehen.

@martin: kalte hände regelung ist de facto nicht existent, denn sie gilt nur bis 30.000 euro. damit lässt sich kein betrieb führen. und sie ist an enge grenzen gebunden, zb. muss ein marktstand rundum (!) offen und nicht gebaut sein.

callgirls sind nicth anders geregelt. die müssen genauso eine rechnung ausstellen und darauf (wie psychiater etc.) die leistungen festhalten - nette sache, da kommt sicher noch spaß auf uns zu ;-)

ein paar infos: www.so-nicht.at - das lange pdf hat noch mehr lustige beispiele, was auf uns zukommt ;-)

13.02.2016 18:25 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
@Kreutzer: die Callgirls müssen detailliert anführen, welche Dienstleistungen sie dem Kunden verkauft haben? Wird Lustig, wenn die Ehefrau dann den Beleg findet.

13.02.2016 18:32 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
Genau das ;-)

Aber schlimmer finde ich, dass sich wieder einige große rausreklamieren konnten (Betriebe mit mehr als 30 Kassen via eigener Signatur, Casinos AUstria via Gesetz, ...) und der STaat selbst sowieso nichts machen muss.

13.02.2016 18:33 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! martin teilen
Was sagt der Lugner und die First Mausi dazu?

13.02.2016 18:37 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
So weit mir bekannt ist, ist sie kein call girl und er hat keine belege ;-)

13.02.2016 19:02 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Danke für den Link - Dass Kartenzahlungen auch dazu zählen überrascht mich jetzt.
+
Besonders wild ist es halt überall dort, wo es extrem schnell gehen muss, oder das Bargeschäft nur in Ausnahmefällen stattfindet, oder halt nur in Ausnahmefällen ausserhalb der Geschäftsräume. An die wurde da überhaupt nicht gedacht.
+
Fußballplatz ist da ein Superbeispiel, vor allem, wenn entweder wirklich der Verein die Kantine bewirtschaftet, oder eben der Wirt. Das mag sich ja alles noch ausgehen, oder geregelt sein. Aber was macht der FC Unterstinkenbrunn, wenn er das Glück des Jahrhunderts hat und im Cup Rapid zieht ...
+
Die grossen Vereine beginnen eh schon umzustellen, die haben damit eh kein Problem. Aber wenn ich mir vorstelle, dass der Ottakringer-Verkäufer, der mit dem Tragerl durchs Stadion geht, jedem auch noch einen Beleg ausdrucken muss ...
+
Oder Altgassen-Fest - die kleine Vinothek schenkt da vielleicht auch glasweise aus - der braucht nicht nur ein Kassensystem im Laden (O), nein der braucht auch noch ein mobiles System für das jährliche Bezirksfest ...

13.02.2016 19:14 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
noch etwas, das nicht bedacht wurde: ein händler, der mehrere firmen führt (oder für mehrere abrechnet - zb. shop in shop-systeme) braucht getrennte signaturen und getrennte kassen. da kann man dann bei einem einkauf von drei kassen drei belege bekommen ;-)

13.02.2016 19:16 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  ON! kreutzer teilen
und ich freue mich schon darauf, wenn die steuereinnahmen sinken wie in anderne ländern, die solche kassen einführten. wer rund um die grenzen agiert, ist nämlich schon stark in der versuchung, dann lieber nicht zu versteuern, statt die grenzen zu sprengen. wer 15000 umsatz hat verdient nicht genug, um sich eine kasse zu leisten. in dieser region gibt es aber viele zuverdiener (vom kleinen buschenschank bis zur heimhilfe...). aktuell versteuern die wohl mehr als dann ;-)

13.02.2016 19:39 Sonne - positiv bewerten nach Login! 0    Wolke - negativ bewerten nach Login! 0  NO! Dino teilen
Vor allem die Zuverdiener - wie gesagt für die Kleingastro gab es früher Pauschalierungen, die gibt es glaube ich nicht mehr - war eine Win-Win-Situation - war für beide besser.
+
Ich hatte da grad auch etwas vor, was überhaupt nichts mit meinem Kerngeschäft zu tun hat - ist auch daran gescheitert, weil ich da einerseits Inkasso in Bar für ein anderes Unternehmen gemacht hätte, und gleichzeitig einen kleinen Barverkauf für eigene Waren gehabt hätte. Schade drum, aber in so einer Phase startet man sowas nicht, wenn man eh nicht weiss ob es überhaupt geht.

Gratis registrieren & antworten!
Labarama ist das soziale Netzwerk aus Österreich: Keine Cookies, kein Tracking, anonym benutzbar!

eMail:Passwort:Nickname:
einverstanden mit AGB      Datenschutzerklärung gelesen     

Deine eMail-Adresse ist das kostenlose Login zu Labarama und erhält die Anmeldebestätigung.
Nur Dein Nickname ist für andere sichtbar und Deine eMail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.
Die Registrierung ist einfach: eMail, Passwort und Nickname eingeben - bestätigen - fertig!

Neueste Beiträge in Labarama-Gruppen

18.12.2018 00:25 von kreutzer in Gruppe Gesunde Ernährung
alles wurst...

18.12.2018 03:32 von kreutzer in Gruppe Elektroautos
tesla macht dumm?

16.12.2018 20:18 von kreutzer in Gruppe Geile Videos & Pics
satisfy

Letzte Antworten in Labarama-Gruppen

Zur gratis Registrierung oder zum Login...

Zurück zur Gruppenübersicht...
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

imaginer.at Foto-Blog
Fotoshooting schenken!
Jetzt Geschenkgutscheine für das perfekte Weihnachtsgeschenk kaufen. Glamour, Portrait, Erinnerungen...


weiter...

Foto-Tipps: (mehr!)

Thela

anzeigen...

AN  Andreas

anzeigen...

Mehr Fotos sehen...

Hilfe   Datenschutz   Presse   AGB   Netiquette   Werbung   Impressum   Kontakt/Intern  
 ^ 
 ^